Hallo, Besucher der Thread wurde 544 mal aufgerufen und enthält 12 Antworten

Langsam geht es los....

  • Liebe Pilzfreunde

    Nach dem Regen geht es nun richtig los....

    Mein erster Blätterpilz Mycena renati (Gelbstieliger Helmling) und alt bekannte wie der Polyporus badius ( Kastanienbrauner Stielporling )

    Und zum Abschluss noch eine schöne Morchella esculenta (Speisemorchel).

    BG Andy

  • Hallo Andy,

    schick doch mal den Regen zu uns nach MV. Wir haben schon wieder ein zu trockenes Frühjahr 🙄

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Andy,

    schick doch mal den Regen zu uns nach MV. Wir haben schon wieder ein zu trockenes Frühjahr 🙄

    Hallo Veronika

    Oh je, ich versuche es in eure Gegend zu leiten😉.... Ich denke am Wochenende könnte es nochmals toll Morcheln geben.

    Mein Vorrat wäre dann für ein Jahr wieder gesichert.

  • Servas Andy,


    fein, dass es bei dir mit den Speisemorcheln soweit ist. Da kommen sicher noch welche nach, drücke dir beide :thumbup: :thumbup:


    @Liebe Veronika,

    bei uns in Ö geht es genauso ungerecht zu - wo kein Regen, da beinahe keine Morcheln. Wesentlich schlimmer wirkt sich das Eschensterben aus; vor ca. zwei Wochen habe ich mir ein betroffenes Augebiet und die umgefallenen Eschen angesehen. Erschreckend, deren Wurzel waren zur Gänze weg, <X


    lgpeter

  • Hello Andy,

    Wow super! Gratuliere und danke für die Funde. 👍😀🇨🇭Ich versuche morgen auch mein Glück für Morcheln. Eschen und Anzeigerpflanzen hätte es genug und Regen gabs auch reichlich.

    Viel Erfolg und Freude weiterhin wünscht

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Liebe Veronika und Igpeter

    Ja bei uns in der CH wars bis jetzt auch harzig mit Regen und die Eschen werden immer rarer..

    Hoffe fest für euch, dass auch in MV und Ö bald Nässe kommen wird👍🙏👍

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo zusammen,


    ich war letztes Wochenende mal bei der schönen ergiebigen Morchelstelle vom letzten Jahr, aber leider ist es wohl noch zu früh.


    Was ich aber ganz bitter fand: Ich war noch an meiner über Jahre eigentlich immer ganz zuverlässigen Morchelbecherlingstelle, die jetzt schon hätte bevölkert sein müssen - und da war nichts mehr. Ich habe den Eindruck, das hängt damit zusammen, dass an der Stelle neuerdings das indische Springkraut Einzug gehalten hat :(


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine

    Gibt es hierzu Erkenntnisse ob dies einen negativen impact hat? Wäre noch interessant..... Diesen Neophyt ist zum Glück in meinen Auenwälder noch nicht so stark vertreten.

    BG Andy

  • Hallo Andy und Miesmuschel,


    CH-Andy, ich weiß darüber gar nichts, von meiner Seite war das eine reine Beobachtung, dass ich im ersten Jahr, in dem es keine Morchelbecherlinge mehr gibt, auch zum ersten Mal eine Menge abgestorbener Springkraut-Stängel an der Stelle sehe.


    Danke, Miesmuschel, das ist interessant. Aber wenn ich es nicht übersehen habe, werden Pilze dort nicht thematisiert, oder?


    Beste Grüße

    Sabine

  • Aber wenn ich es nicht übersehen habe, werden Pilze dort nicht thematisiert, oder

    Nein, aber vielleicht kann man davon ableiten- und hoffen, dass das Springkraut- falls für den Ausfall verantwortlich- tatsächlich nächstes Jahr woanders wächst und die Morchelbecherlinge wiederkommen.


    Gruss von der Miesmuschel

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.