Hallo, Besucher der Thread wurde 121k mal aufgerufen und enthält 248 Antworten

Benötige ganz dringend Sammelunterstützung...

  • Zitat von SunnyB pid='36469' dateline='1486917109'

    Lieber Tommi,


    was ist eigentlich ein Scheixxkrebs?


    Gruß, Brigitte


    Hallo Brigitte,


    x = s


    Gruß Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • So Freunde, nun kann ich wieder eine freudige Mitteilung hier lassen.


    Meine Frau hat ja nun schon die 2. Chemo hinter sich gebracht, war heute beim Onkologen, der mal wieder nach dem Tumor geschaut hat und .... der Tumor ist bereits kleiner geworden. Der Doc war ganz erstaunt, dass bereits nach der 2. Chemo ein Erfolg zu sehen ist. Auch er ist der Meinung, dass die zusätzlichen Heilmittel, also Schmetterlingstrameten, Aloe arborescens, Ingwer mit dazu beigetragen haben, dass der Tumor schrumpft. Wir sind so glücklich.
    Und Dank der Hilfe von vielen Pilzfreunden, sind wir nun guter Hoffnung, den Krebs zu eliminieren.


    Auf jeden Fall werden wir noch eine ganze Weile eure Hilfe in Anspruch nehmen müssen und hoffen, das wir gemeinsam die nächsten 10 Monate meistern werden.


    Euch nun allen ein schönes Wochenende und nochmal Danke für die bis jetzt erhaltene und auch zukünftige Hilfe und Sammelunterstützung.


    Lieben Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hallo Freunde,


    danke für euren Zuspruch und ja, wir sind unendlich froh, dass es einen kleinen Erfolg gibt. Wir werden euch auf jeden Fall informieren.


    Nun wird ja das Wetter langsam pilzfreundlicher, so dass ich hoffe, auch mal einige Schmetterlinge zu finden, was hier aber nicht so einfach ist, fast nur Kiefermonokulturen.
    Gestern ist gerade wieder ein Paket mit 850g getrockneten Schmetterlingen angekommen.
    Das sind 42 Tage Pilztee für meine Frau.


    Nun wird es für viel von den Pilzfreunden wohl auch einfacher werden, Schmetterlingstrameten zu finden und eventuell für meine Frau zu sammeln.


    In diesem Sinne, noch mal DANKE und allen ein schönes Wochenende und lieben Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Nun sind wieder 14 Tage vergangen, meine Frau kommt noch immer halbwegs gut mit den Nebenwirkungen der Chemo klar, und das nur auf Grund des jeden Tag Schmetterlingstee trinken. Ihr Doktor ist nun auch der ganz festen Überzeugung, dass dieser Tee eine so überwältigende Wirkung hat.


    Ich war nun bereits mehrmals im Wald um nach Schmetterlingen zu schauen, aber nirgends auch nur einen Ansatz zu finden....
    Bin schon etwas enttäuscht, denn ich will auch endlich meine Frau mit Schmetterlingen beglücken.....



    Also Freunde, am Samstag aufs neue versuchen. Euch einen schönen Frühling und große Erfolge beim Pilze sammeln.


    Lieben Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo, Tommi!


    Letztes Wochenede waren etliche zu sehen, aber wo man auch reinguckte: Überall Würmchen drin oder Schimmel dran. :angry:
    Aber ein paar ganz kleine standen schon in den Startlöchern, da kommt bald noch ein Schub. :agree:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo.


    Nochmal ein kleines Update:
    Nach wie vor sieht es mau aus hier in meiner Ecke. Letztes Wochenende und gestern jeweils ein kurzer Ausflug, aber es fehlen nicht nur Schmetterlinge, sondern auch allerhand andere Pilze, die um diese Jahreszeit eigentlich da sein sollten.


    Einen Hinweis hätte ich noch: Da soll jetzt keine "Sammelkonkurrenz" entstehen, wird wohl auch nicht nötig seinm, weil es spätestens in ein paar Wochen wieder genug Schmetterlingstrameten für alle geben sollte. Aber ihr seid mit eurem Problem nicht alleine, den Helmut aus >dem Nachbarforum< hat's auch erwischt.


    Klare Sache: Der Krebs muss weg.
    Bei allen.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Zitat von ThomasL pid='36673' dateline='1489605836'

    Hallo,


    bei mir waren es am WE auch nur wenige. Aber ich denke, dass es bald mehr werden wird.
    Ich sammele auf alle Fälle weiter


    Viele Grüße
    Thomas


    Na das hört sich doch gut an, hier ist absolut nix mit Schmetterlingen, war auch schon weit im Umland, aber nix....das wenige an Regen ist im nu durch den Wind wieder weg getrocknet....


    Wäre auf jeden Fall super, wenn ihr meine Frau noch etwas unterstützen könnt.


    In diesem Sinne einen lieben Gruß aus Berlin
    [hr]


    Hallo Pablo,


    habe mich seit langem mal wieder im Nachbarforum sehen lassen und in Helmut seinem Thread ein paar Tips gegeben.


    Danke für die Info....und ja ich hoffe, dass es vielleicht auch mal hier im näheren berliner Umland Schmetterlinge zu finden gibt.


    Lieben Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hallo.


    Ich habe inzwischen ein Gefühl, daß es den Schmetterlingen ebenso geht wie vielen anderen Pilzarten auch, die normalerweise um diese Jahreszeit Fruchtkörper bilden würden: Denen passt der gebietsweise extrem niedrige Grundwasserstand gar nicht. Bis der sich nach dem extrem trockenen Winter (und den insgesamt zu trockenen letzten drei Jahren) wieder normalisiert hat, wird's ein Weilchen dauern.
    Spätestens am Wochenende werden dennoch die Bestände kontrolliert, was sich so tut.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Freunde,


    nun mal wieder eine erfreuliche Nachricht.


    Meine Frau war heute mal wieder beim Onkologen, der Tumor wurde neu vermessen und ist auch Dank euer aller Hilfe weiter geschrumpft, er ist nur noch ca. 50% so groß wie bei der Diagnose. Wir sind total glücklich und wollen noch mal unseren Dank an alle diejenigen richten, die uns mit dem zuschicken von Schmetterlingen und mit lieben Worten unterstützt haben. und vielleicht in Zukunft auch weiter tun werden.


    Also Danke, ihr seid immer unsere Freunde.


    Also einen ganz lieben Gruß aus Berlin


    Sylvi und Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Sylvi und Tommi,


    es freut mich sehr, dass zu hören!:agree: Gerade fängt es an zu regnen, da sollten auch bald wieder Schmetterlingstrameten wachsen.


    Ein paar getrocknete warten ja noch auf Nachwuchs ;-)


    Viele Grüße
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo, Tommi!


    Das freut mich zu lesen, auch wenn ich bislang nichts beitragen konnte. Aber das kann noch kommen (wenn es hier mal wieder frische Schmetterlinge austreibt). Wichtig ist, daß ihr dran bleibt, dann sind hoffentlich bald die nächsten 50% verschwunden. :agree:


    Edit: Regen, Thomas? Echt? Hoffentlich kommt der hier auch an. So weit ist das ja nicht und es wäre Gold wert. Nein. Stimmt nicht: Eigentlich viel wertvoller als Gold.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    Einmal editiert, zuletzt von Beorn ()

  • Danke für eure lieben Worte, ja, auch wir hoffen nun auf den weiteren Erfolg. Bis jetzt waren es ja erst 4 Chemos im 3wöchigen Abstand. Ab dem 12.04. geht dann die wöchentliche Chemo für ganze 3 Monate los.


    Leider wird auf jeden Fall operiert und auch die Bestrahlung wird auf jeden Fall durchgeführt. Es wird also noch eine ganze Weile dauern, bis der Scheixx-Krebs besiegt ist. Auch müssen wir an den ganzen zusätzlichen Therapien mit Heilmitteln dran bleiben. Aber der Onkologe hat heute noch mal betont, dass ein großer Anteil an diesem Erfolg, auch diesen unseren eigenen Therapien, geschuldet ist.


    Werden auf jeden Fall weiter berichten.


    Lieben Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Ihr Lieben,


    nun wieder etwas von uns. Meine Frau bekommt nun seit dem 12.04. eine neue wöchentliche Chemotherapie, welche sie Dank der Schmetterlingstrameten auch weitgehend gut verträgt. Etwas Durchfall, Kopfschmerzen, leichte Übelkeit sind zwar vorhanden, ist aber wohl bei den meisten ihrer Mitpatienten bedeutend schlimmer.


    Im Moment sind wir zwar noch ganz gut mit Schmetterlingen versorgt, und ich suche überall intensiv, finde aber wenn überhaupt, nur sehr alte Exemplare. Wie sieht es da bei euch aus, geht es langsam wieder los, oder ist es auch so mies.


    Nun aber einen lieben Gruß aus Berlin


    Sylvi und Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • hi tommy,
    leider tut sich bei den schmetterlingen noch nicht viel... sehr viele alte exemplare hab ich schon gefunden, also ist`s wohl nur noch eine frage der zeit bis es besser wird und in den gebieten frische auftauchen.
    weiterhin alles gute!
    lg joe

  • Die Diskussion wäre aber angebracht. Wir suchen, lieben und bestimmen Pilze. XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Für so etwas habe ich keinen Nerv und will ihn nicht haben.


    EDIT by Hiatamandl: Die Passage mit den XXX hat mich jetzt doch tierisch geärgert und da Du eh keinen Nerv auf solche Diskussionen hast, nehme ich Dir nun die Entscheidung ab.
    Ich wünsche Dir viele gute Gespräche, in einem der anderen Foren.

  • Lieber heuteufel,
    meiner Meinung nach ist es in diesem Forum jedem Mitglied gestattet sowohl seinen Unmut, als auch persönliche Erfahrungen, die in Zusammenhang mit Pilzen stehen zu äußern.


    Nicht jedes Thema kann für jeden gleich informativ und lesenswert sein.
    Mit manchen Themen befasst man sich selbst intensiver, während andere, für einen im Moment uninteressante, unbeachtet bleiben können.


    Der Behandlungserfolg einer Methode, wäre nur nachzuweisen, wenn man an einer Person zeitgleich sowohl Therapieanwendung, als auch deren Weglassen ausprobieren könnte. Und selbst dann wäre das Ergebnis nicht uneingeschränkt auf andere Patienten übertragbar.


    Für viele individuelle Wahrnehmungen fehlen meiner Meinung nach noch immer die Messmethoden. Zeit lässt sich auch schwer mit einer Waage messen.


    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es schon ein Erfolg ist, wenn durch den Einsatz der Pilze das Wohlbefinden verbessert wird.


    Roswitha

  • Hallo Roswitha,


    hast du dir beim schreiben:angry: eigentlich doll auf die Lippen beißen müssen...?:)[size=5]BRAVO!!![/size]



    Hallo Heuteufel,


    ich bin zwar auch ein Freund von klaren Worten, aber Intelligenz zeigt sich, meiner Meinung nach, ebenso in einem gewissen Taktgefühl! Sofern man dieses natürlich hat...


    LG Thomas


    P.S.: Bob..., sorry, Heuteufel, dieses Bild mit passendem Spruch habe ich zufällig bei meiner letzten Pilzwanderung gemacht.

  • Hallo Roswitha, hallo Thomas, hallo alle, die uns bis jetzt geholfen haben.


    Als ich diese kurze Nachricht von heuteufel gelesen habe, dachte ich, mich trifft der Schlag. Schon diese mich und meine Frau sehr verletzende Art der Kundtuung seiner Meinung ist für uns mehr als nur nur verachtenswürdig.


    Danke für die lieben Worte und Taten aller, die uns bis jetzt unterstützt haben und dies hoffentlich auch in Zukunft weiter tun werden.


    Meiner Frau tut die Einnahme von Schmetterlingstrametentee, Chagatee und des selbst hergestellten Sirups aus der Aloe arborescens, mehr als gut.


    Dies wollte ich euch mitteilen, und wir sind nicht die einzigen, die von den Heilpilzen und Heilpflanzen überzeugt sind.


    Ich möchte also bitten, diesen unseren Hilfethread dafür zu nutzen, meiner lieben Frau zu helfen.


    In diesem Sinne, lieben Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.