Hallo, Besucher der Thread wurde 89k mal aufgerufen und enthält 248 Antworten

Benötige ganz dringend Sammelunterstützung...

  • Ja, die sehen sehr gut aus, danke liebe Brigitte.


    Vielleicht finden sich ja noch einige Sammelhelfer, wir haben heute erfahren, dass wir wenigstens für die nächsten 8-10 Monate Schmetterlingstramten benötigen, da es ab Mitte Januar wenigstens 24 Wochen für die ersten 2 ChemoPhasen braucht, danach soll dann die OP erfolgen und wenn da alles wieder gut verheilt ist, noch einige Wochen Bestrahlung. Wir wären also sehr dankbar, wenn sich noch einige Sammelhelfer finden lassen.


    In diesem Sinne euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Wir wollen uns ganz herzlich bei allen bedanken, die auf unseren Hilferuf, "Sammel-Unterstützung von Schmetterlingstrameten", reagiert haben. Soeben hat der DHL- Bote ein Paket bei uns abgegeben. Wir sind total überwältigt, dass nicht nur unsere Freunde, sondern auch für uns eigentlich fremde Menschen ihre Hilfe spontan und uneigennützig angeboten haben. Die nächsten 2 Monate sind gesichert, meine Frau kann jeden Tag 20g der Schmetterlingstrameten in Form von Tee zu sich nehmen. Also seid alle ganz lieb gegrüßt und noch mal DANKESCHÖN.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hallo Freunde,


    leider verschwindet dieser Hilferuf immer ganz schnell in der Versenkung, so dass ich immer wieder diesen Hilferuf erneuern muss. Wir haben heute erfahren, dass die erste Chemotherapie über 24 Wochen erfolgen wird, danach eine mehrwöchige Ruhezeit, dann die operative Entfernung des Tumors und nach Heilung der Op-Wunde geht dann erst die Bestrahlung los. Ihr seht, da benötigen wir noch eine ganz schön lange Zeit Unterstützung beim sammeln von Schmetterlingstrameten, da ich alleine diese Mengen nicht ranschaffen kann.
    Wer also welche frische Schmetterlingstrameten findet, diese zu 100% bestimmen kann, verputzt, trocknet und uns zusenden kann, würde uns wirklich unterstützen.


    Mit der ersten Trametenlieferung aus Bayern




    kommen wir ca. 2-3 Monate hin.


    So Freunde, nun euch ein schönes letztes Adventswochenende, ich werde am Sonntag auf die Pirsch gehen und versuchen Schmetterlinge zu finden.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Soeben hat der Briefträger bei uns geklingelt und ein Weihnachtspäckchen abgegeben. Wir konnten mit dem Absender nichts anfangen und dachten schon, wer will uns denn da eine Freude machen und öffneten aufgeregt das liebevoll eingepackte Päckchen und fanden darin einen Beutel mit getrockneten Schmetterlingen, Plätzchen und einen ganz lieben Brief.



    Liebe Brigitte (SunnyB), ein ganz großes Dankeschön für deinen besonders lieben Weihnachtsgruß, deine lieben Worte haben uns, besonders mich zu Tränen gerührt. Die Plätzchen werden wir uns schmecken lassen und dabei an liebe Freunde und besonders dich denken.
    Deine Schmetterlinge helfen uns noch mal ein Stück weiter, ich habe leider das Pech, nur ganz kleine oder uralte Schmetterlingstrameten zu finden.
    Und ja, du bekommst auf jeden Fall unseren Erfahrungsbericht über die Schmetterlingstramete, das ist versprochen.


    -------------------------------------------------------------------------------


    Hier nun mal einige Fotos, wie groß die Menge an Schmetterlingspulver ist, die ich für einen Tag zur Teezubereitung benötige.



    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Thomas,


    dass wäre sehr lieb von dir, denn wir benötigen noch eine ganze Menge an Schmetterlingen, für das nächste 1/4 Jahr sind wir im Moment versorgt und es sind auch noch einige Schmetterlinge gesammelt worden, die uns dann demnächst erreichen werden.


    Wir sind auf jeden Fall sehr glücklich, dass es doch noch einige ganz uneigennützig hilfsbereite Menschen gibt, die uns in der z.Z. wirklich ganz belastenden Situation mit Schmetterlingen und vor allem mit lieben Worten und Zuspruch unterstützen.
    Es wäre schön, wenn es noch ein wenig mehr Sammelhilfe geben würde. Aber ich denke, dass im Moment jeder selbst genug zu tun hat um das Weihnachtsfest vorzubereiten. Vielleicht melden sich ja im nächsten Jahr noch einige Pilzsammler, die uns helfen können.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Ahhh, dann kann ich zukünftig ja auch gleich (platzsparender) Pulver schicken, das stelle ich nämlich aus getrockneten Speiseschwammerln auch her, smile.
    Klart, dass ich auch weiter die Augen aufhalte. Manchmal sind nur eine Handvoll brauchbare an einem Strunk, aber in der Summe macht ja dann Kleinvieh auch Mist.


    Liebe Grüße von Brigitte

    Großes Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen. Wilhelm Busch
    :pk:

  • Hallo Tommi und Sylvi,


    Ich finde es toll, dass Ihr uns alle hier auf den Laufenden haltet. Das Ihr Beiden soviel Resonanz bekommt, hätte ich so in dieser Form nicht gedacht. Das ist einfach überwältigend. :good:


    @ Brigitte


    Die Schmetterlingstramete wird beim "pulverisieren" nicht körnig, sondern eher bauschig. Must Dir vorstellen, wie Baumwolle am Strauch; allso eher flockig, nicht wie sonstiges Pilzpulver.
    Von daher ist die Oberfläche bei diesem Pilz dermaßen vergrößert, so dass Du mehr Platz benötigst, um sie zu verschicken. ;)
    LG

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Pilzfreunde,


    will den thread nur noch mal auf die Sprünge helfen. :D


    Ist für eine gute Sache :love:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Zitat von lactarius pid='36106' dateline='1482340041'

    Hallo Pilzfreunde,


    will den thread nur noch mal auf die Sprünge helfen. :D


    Ist für eine gute Sache :love:


    Danke Jutta,


    mche ich auch immer mal wieder....:wink:

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Nun ist bereits der 1. Weihnachtsfeiertag vergangen, wer von euch den morgigen Tag zu einem Spaziergang nutzt, es gibt auch jetzt Pilze.... und nicht ganz uneigennützig, es wäre schön, wenn ihr, falls möglich, frische Schmetterlinge für uns sammeln könntet.


    Nun einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Nun ist bereits der 2. Weihnachtsfeiertag vergangen, wer von euch den morgigen Tag zu einem Spaziergang nutzt, es gibt auch jetzt Pilze.... und nicht ganz uneigennützig, es wäre schön, wenn ihr, falls möglich, frische Schmetterlinge für uns sammeln könntet.


    Nun einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi,


    so richtig viele wachsen im Moment nicht, aber einen Stamm den ich vor 2 Wochen schonmal abgeerndet hatte (auch hier gepostet), hatte wieder einige zu bieten:


    Bild 1 - Ernte:


    Bild 2 - Fruchtkörper:


    Viele Grüße
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Na Icke, ich hatte dein Posting im Hinterkopf, bei mir ist alles verdorben, wegen dem frühen Frost und den warmen Tagen dazwischen.


    Es gibt einen Hersteller, den ich für rel. seriös halte, aber ich hab persönlich keine Erfahrung damit. Nur als mir die Apothekerin die Produktliste gezeigt hat, wusste ich, die sind spezialsiert auf Mykotherapie. Bei Interesse PN. LGK

  • Danke für die Info, kannst mir ja gerne mal die Infos zukommen lassen. Bin aber immer noch ergriffen von eurer Hilfsbereitschaft und hoffe innigst mit eurer Hilfe den Scheixx-Krebs bei meiner Frau zu besiegen.


    Schade, dass dieser Thread immer so schnell in der Versenkung verschwindet.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo, Tommi!


    *Thread anschubs*
    Die Daumen sind weiterhin gedrückt. Kopf hoch und den Blick voraus. :agree:
    Aus nächster Familie weiß ich auch, daß es sehr wohl geht. Man weiß nicht, ob der Krebs irgendwann zurück kommt, aber erstmal ist er weg. Und zusammen mit den (sehr heftigen) schulmedizinischen Behandlungen waren und sind auch da Schmetterlingstrameten beteiligt. :happy:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Danke für die aufmunternden Worte, ja wir denken, dass es auf keinen Fall schaden tut, was wir mit den alternativen Heilmitteln alles so versuchen. Außer Schmetterlinge nutzen wir auch Chaga, Aloe, Ingwer, kompletter Verzicht auf industriell hergestellten Zucker usw. usw.


    Ich denke, dass wir mit Unterstützung der vielen Helfer ganz gute Chancen haben, den Scheixx-Krebs zu besiegen.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Freunde,


    nun wollen wir uns mal wieder melden und mitteilen, wie es nun weiter geht. Gestern wurde meiner Frau ein Port unter die Haut operiert, wo dann die Medikamente für die Chemo eingeleitet werden.
    Wir haben noch mal mit dem Arzt gesprochen und die Bestätigung bekommen, dass das, was wir jetzt mit den Schmetterlingstrameten machen, genau das richtige ist.
    Wir denken, dass es nun nicht mehr lange dauert, bis dann endlich der Befund von der Gen-Untersuchung da ist und wir wissen melches Medikamenet meine Frau bekommt. Werden auf jeden Fall weiter berichten.


    Euch nun ein schönes erfolgreiches Pilzjahr 2017 und Danke für die bisherige Hilfe und Unterstützung, verbunden mit der Hoffnung, dass alles wieder gut wird und der Scheixx-Krebs besiegt werden kann.


    Wir knuddeln euch


    Sylvi und Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo, ihr Zwei!


    So ist es: Der Krebs muss weg.
    Sicher hat auch die Schulmedizin da gewaltige Fortschritte in den letzten Jahrzehnten gemacht. Aber am besten ist es, das Krebsgewebe von allen Seiten her anzugreifen und zugleich den eigenen Körper so gut wie möglich zu stärken.


    Momentan ist es etwas schwierig an frische Schmetterlinge zu kommen, weil entweder alles eingefroren oder zugeschneit ist.
    Aber das wird nicht immer so bleiben und bald sollten eure Vorräte wieder aufgestockt werden können.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Tja Pablo, so ist es, nur das eben die Schulmedizin immer noch so stark von der Scheixx-Pharma-Lobby abhängig ist, aber wir sind bei einem Onkologen der mit einem Allgemeinmediziner, welcher auch Heilpraktiker ist zusammen arbeitet, so dass wir denken, dass unsere Herangehensweise an dieses Thema nicht ganz falsch sein kann, denn alle Ärzte haben bis jetzt gemeint, dass wir alles richtig machen. Wir haben nun neben der Trameteneinnahme auch begonnen mit Aloe arborescens und Ingwer zu arbeiten. Von Kurkuma sind wir wieder abgekommen, da zuviel Nebenwirkungen beschrieben werden.
    Und ja, unser Vorrat an Schmetterlingen reicht nun hoffentlich bis zum Frühling.
    Und vielleicht finden sich dann noch einige Sammelhelfer, um uns zu unterstützen.


    Dir nun aber Danke für deinen Zuspruch und lieben Gruß
    Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Markus,


    hier ist auch absolut nix los mit Schmetterlingen. Und ja, wir würden uns sehr freuen, wenn von Dir aus dem Schwabenland auch Schmetterlinge hier einflattern.:wink:
    Meine Frau hat nun gestern die erste Chemo bekommen und ich denke, Dank der Schmetterlinge bis jetzt ohne sehr große Nebenwirkungen. Meine erste ladung Aloe arborescens-Blätter kommen frisch geerntet aus Portugal, so dass dann auch diese Kur dann beginnen kann.


    Nun erst mal lieben Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Ihr Zwei,


    schickt mir schon mal bitte Eure Adresse per PM. Im Moment finde ich leider nichts mehr, aber die ersten schicke ich dann schonmal los (wollte erst noch mehr sammeln, hat sich aber noch nicht ergeben - kein Pilzwetter).
    Wenn die Kälte vorbei ist, kommt dann sicher noch mehr.


    Alles Gute und viel Kraft für die Chemo


    Viele Grüße
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo joe,
    super, das ist eine schöne Nachricht, hier ist leider absolut nix los.
    Danke für deine Mühen und guten Wünsche.
    Meine Frau hat nun am letzten Mittwoch die 2. Chemo bekommen, bis auf die ersten 3 Tage danach geht es ihr eigentlich gut. Die Haare sind seit gut 2 Wochen weg, aber das war zu erwarten. Alle anderen Nebenwirkungen halten sich Dank der Schmetterlingstrameten zurück. Wir denken, dass es schon ganz gut war, bereits 6 Wochen vor der ersten Chemo mit dem Schmetterlingstee anzufangen und hoffen den Scheixxkrebs auch mit Hilfe aller von uns verwendeten Naturheilittel, zu besiegen.


    Nun aber ein schönes Wochenende...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.