Hallo, Besucher der Thread wurde 5,3k mal aufgerufen und enthält 17 Antworten
  • Hallo zusammen

    Eben am Feld viel Mais Brand gefunden. Jetzt brauch ich nur noch ein Rezept für diese mexikanische Delikatesse!

    Falls da jemand einen tip hat?

    Google legt schon mal los....

    LG jens

  • Hoi Uwe,

    Das habe ich schon letztes Jahr.. Heute war ich leider etwas zu spät, viele schon aufgeplatzt.

    Am Ende aber 250g soviel wie noch nie...


    Letztes Jahr in Butter gebraten, diesmal wohl ins rührei am Sonntag....

  • Hallo Jens,


    außer mit Zwiebeln in Butter gebraten oder im Rührei konnte ich kein Rezept finden. Vielleicht solltest Du einmal in Mexiko nachfragen.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo zusammen.

    toll was ihr alles ausprobiert, der Pilz soll ja recht lecker sein, "Mexikanische Trüffel" oder so.

    Bei der Suche nach "Huitlacoche Soufflé" finden sich interessante Rezepte, auch mit Pizza, Empanadas, Tortillas. Frohes Gelingen!


    LG Luzia

  • Hi,

    also ich würde, bevor ich die Teile esse, erst einmal klären, ob der Bauer konventionell arbeitet oder vielleicht ökologisch?

    Im letzteren Fall würde ich völlig schmerzfrei an eine Verkostung denken, ansonsten hätte ich ich schon im Vorfeld irgendwie Bauchschmerzen ......

    Guten Appetit!

    VG Jan

  • Hi Jens,

    genau da fangen meine Bauchschmerzen an. Gefühl oder Wissen sind bei mir kulinarisch weit entfernt. Letztlich ist es wahrscheinlich nicht so schlimm, aber irgendwie bin ich in punkto Landwirtschaft etwas vorsichtig.

    Lasst euch aber den Appetit nicht verderben, ich will das „Zeug“ auch noch probieren ....

    VG Jan




  • Also.....

    Mir hats geschmeckt obwohl es keine Eröffnung war. Aber ich habe auch nur die einfache rührei Variante gewählt.

    Einzelne Pilz Stücke haben durchaus lecker auch nach Mais geschmeckt, aber das ganze war vor allem Ei-Geschmack.

    Fürs Auge war das endergebnis nix, deswegen nur die zwischenschritte anbei... Und deswegen hat die übrige Familie auch nicht zugelangt...

    Interessanterweise erwähnte mein Sohn eine bitter note, die er aber auf das etwas zu stark gebratene rührei schob (er ist Hobby Koch).

    Nächster versuch dann unbedingt mit koriander o.ä gem original Rezept. Und am Ende dann pürieren habe ich auch noch gelesen. Auge isst mit.....

    Lg jens

  • Hallo Fritzl


    Die sind definitiv zu alt. Doch, auch wenn sie noch jünger wären, eine Verzehrfreigabe würde es hier nicht geben.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hi Matthias,


    ganz lieben Dank für Deine "zu alt"-Bestimmung :) - ich wollte eben noch mal gucken ob der Mais schon geerntet ist, oder ob ich da noch was erbeuten kann *grins*


    Zu den Verzehrfreigaben, sry, ist klar - die mach ich mir auch lieber selber :wink:


    Und da gilt das was ich früher in der Fahrschule zum Thema "Überholen" gelernt habe - Im Zweifel Nie!


    Liebe Grüße, Fritzl

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.