Hallo, Besucher der Thread wurde 3,7k mal aufgerufen und enthält 14 Antworten

Aufgetaute Pilze trocknen

  • Hallo liebe Pilzfreunde,

    ich bin ein absoluter "Pilz-Neuling" und werde bestimmt noch öfters den Rat von Erfahrenen suchen. Meine Pilzleidenschafft hat sich erst letztes Jahr vertieft, sodass ich nach einem Kurs und einer ersten Sammelaktion, auch mit Beute nach Hause zurückgekehrt bin.Zum sofortigen Verzehr waren es zu viele, weshalb ich welche eingefroren habe. Leider schmecken aufgetaute Pilze, mir bei Weitem nicht mehr so gut wie frische, weshalb ich das nächste Mal, wohl die Trocknung ausprobieren möchte.

    Nun endlich die Frage:

    Kann ich die restlichen Pilze, die noch gefroren sind, auch zum Trocknen aus der Gefriere nehmen? Irgendwie ist mir nicht ganz wohl bei dem Gedanken, die Pilze erst aufzutauen und anschließend zu trocknen, aber wenn es ginge, wäre ich natürlich happy.

    Soweit erst einmal diese Frage, Gruß Fiede

  • Hallo Fiede!


    Schön, dass Dich Dein Weg zu uns geführt hat!


    Zu Deiner Frage: das würde ich ehrlich gesagt nicht machen! Wenn der Geschmack schon durchs Einfrieren nicht mehr gut ist, so wird es sich nach dem Auftauen und trocknen sicher nicht verbessern. Ganz abgesehen davon widerstrebt mir der Gedanke labberige aufgetaute Pilze zu trocknen. Mach das nicht.


    Eine Ausnahme sehe ich z.b. Bei gefrorenen Judasohren, die man im Winter gefroren erntet. Die lasse ich zu Hause auftauen, begutachte alle ob sie noch frisch sind und putze sie und dörre sie danach. Das geht allerdings nur bei echten Winterpilzen, die den Frost unbeschadet überstehen können.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex,

    das ist mal eine konkrete Aussage, vielen Dank. Das mit den Winterpilzen ist ein guter Hinweis. Wollte mich demnächst mal auf die Suche machen, aber von Winter kann momentan ja keine Rede sein.

    Wird aus den eingefrorenen Pilzen eventuell eine Cremesuppe .)

    Dankeschön

  • Kann ich die restlichen Pilze, die noch gefroren sind, auch zum Trocknen aus der Gefriere nehmen? Irgendwie ist mir nicht ganz wohl bei dem Gedanken, die Pilze erst aufzutauen und anschließend zu trocknen, aber wenn es ginge, wäre ich natürlich happy.

    Hallo

    Nein, du wirst nicht happy. Frost zerstört die Strucktur eines Pilzes. Pilze enthalten sehr viel Wasser! Der Pilz beginnt zu vergammeln.


    Aber zu jeder Regel gibt es eine Ausnahme. Das sind Judasohren. Auftauen und Trocknen ist bei denen ohne Qualitätsverlust möglich.

  • Hallo Fiede,


    willkommen hier im Forum!

    Ich kann mich da der Meinungen von Uwe und Alex nur anschließen und vielleicht noch um einen Tip erweitern.

    Ich friere schon seit Ewigkeiten keine Pilze in ihrer natürlichen Form mehr ein. Bei fast allen leidet, nicht nur nach meinen Erfahrungen, Konsistenz und Geschmack erheblich. Diesen Makel umgehe ich ganz einfach, indem ich alle Pilze einer Tour komplett fertig zubereite und "Überschüsse" dann verzehrfertig und portioniert einfroste. So spart man sich nicht nur Arbeit und hat immer ein fertiges "Leckerli" parat, durch den Garprozess werden eh schon die Zellstrukturen der Pilze zerstört und ihnen Wasser entzogen. In einem solch fertig zubereiteten Zustand gibt es demnach kaum noch einen Qualitätsverlust mehr beim Frosten.


    LG Thomas

  • Hallo!

    Eingefrohrene Pilze würde ich nicht trocknen.

    Frisch eingefrohrene Pilze sind doch eigendlich lecker.

    Nicht waschen,nur sauber putzen,zerkleinern in den Tiefkühlbeutel

    und beschriften.Art,Monat und Jahr sind hilfreich.

    Habe auch schon fertige Mahlzeiten eingefrohren,

    würde ich heute nicht mehr machen.

    mfG. Harald

  • Hallo liebe Pilzfreunde

    Meine Heide hat da eine andere Meinung. Pilze einfrieren und wieder auftauen und dann dörren, dass geht gar nicht.

    Jedoch Pilze einfrieren und dann zubereiten, da haben wir noch keinen Unterschied bemerkt. Nur wenn die zuvor frischen Pilze eingefroren waren, diese

    nicht erst auftauen und dann zubereiten. Nein, wir haben Reizker in Massen eingefroren. Die kommen gefroren sofort in die Pfanne und werden

    gebraten und alles mögliche darüber, damit es ein schönes Pilzgericht wird. Wir haben noch nicht bemerkt, dass sie an Geschmack verloren haben.

    Wäre es so, würden wir es auch lassen. Lecker muss man hinterher sagen können. Aber die Geschmäcker sind verschieden und Jeder macht es

    so, wie gewohnt.

    Gruß Fred

  • Halllo Fiede,


    ganz klares Nein. Gefrorenes langsam auftauen und dann langsam trocknen und dann wieder einweichen und dann erhitzen und dann verspeisen. Das dürfte ein sehr sicherer Weg zur Lebensmittelvergiftung sein. Würdest Du mit Hackfleisch ja wohl auch nicht machen.

    Bei der Zersetzung der Eiweiße entstehen Giftstoffe. Und Pilze verhalten sich da sehr ähnlich wie Fisch oder Fleisch.


    Grüßle

    RudiS

  • Hallo liebe Pilzfreunde

    Meine Heide hat da eine andere Meinung. Pilze einfrieren und wieder auftauen und dann dörren, dass geht gar nicht.

    Jedoch Pilze einfrieren und dann zubereiten, da haben wir noch keinen Unterschied bemerkt. Nur wenn die zuvor frischen Pilze eingefroren waren, diese

    nicht erst auftauen und dann zubereiten. Nein, wir haben Reizker in Massen eingefroren. Die kommen sofort in die Pfanne und werden

    gebraten und alles mögliche darüber, damit es ein schönes Pilzgericht wird. Wir haben noch nicht bemerkt, dass sie an Geschmack verloren haben.

    Wäre es so, würden wir es auch lassen. Lecker muss man hinterher sagen können. Aber die Geschmäcker sind verschieden und Jeder macht es

    so, wie gewohnt.

    Gruß Fred

  • Nein, wir haben Reizker in Massen eingefroren. Die kommen gefroren sofort in die Pfanne und werden

    gebraten und alles mögliche darüber, damit es ein schönes Pilzgericht wird. Wir haben noch nicht bemerkt, dass sie an Geschmack verloren haben.

    Wäre es so, würden wir es auch lassen. Lecker muss man hinterher sagen können. Aber die Geschmäcker sind verschieden und Jeder macht es

    so, wie gewohnt.

    Gruß Fred

    Hallo Fred

    Ich finde ja immer viele Reizker und möchte in diesem Jahr auch etwas auf Vorrat einfrieren.

    Muss man diese zuerst blanchieren?

    Wie macht ihr das. Danke für Eure Info.

    LG Andy

  • Hallo Uwe

    Ich esse die natürlich auch lieber frisch, aber ich möchte verschiedene Konservierungsvarianten in diesem Jahr versuchen.

    Schönen Abend

    LG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.