Phaeolus schweinitzii

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 2.303 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (21. Juni 2020 um 08:58) ist von Christine.

  • Hallo Pilzfreunde,

    gestern habe ich neben einem Kiefernstumpf, an der selben Stelle wie letztes Jahr diesen

    schönen, saftig weichen, so richtig üppigen Nadelholz-Braunporling gefunden !

    LG Christine

    1

    2

    3

    4

    5

  • Hallo Pilzfreunde,

    gestern habe ich neben einem Kiefernstumpf, an der selben Stelle wie letztes Jahr diesen

    schönen, saftig weichen, so richtig üppigen Nadelholz-Braunporling gefunden !

    LG Christine

    Hallo Christine

    Schöner Fund, diesen habe ich vorletztens auch präsentieren können aber deiner ist ein Bilderbuch Exemplar. Der Lateinische Name tönt wie Schweineschnitzel..... Einfach abgekürzt. Gute Eselsbrücke.

    Danke für das zeigen.

    LG Andy

  • Liebe Christine,

    wow, da bin ich voll des Neides. Ich habe schon mehrere meiner Braunporling-Plätze abgegrast, aber hier tut sich noch gar nichts... :(. Und das ist doch so ein grandioser Färbepilz …

    Beste Grüße

    Sabine