Ein Wochenend-Rätsel gefällig?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 3.950 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (15. August 2020 um 22:25) ist von Porli.

  • Hallo Pilz und Rätselfreunde!

    Kürzlich war ich unterwegs und kam an einer Stelle vorbei, wo ich früher schon prächtige Parasole gefunden habe.

    Diese hier stammten auch von dort:


    und da von Euch schon einige Funde gezeigt haben, war ich gespannt, ob bei mir auch schon was zu finden ist! Also nix wie hin!

    Am Waldrand sah ich aus der Entfernung dann dieses Gebilde im Gras versteckt:


    Ehrlich gesagt war ich dann doch überrascht, als die Art feststand, denn damit hatte ich nun nicht gerechnet!

    Ich bin gespannt, was da so Eure Vermutungen sein könnten!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex

    Das sieht ja interessant aus. Ich denke mal, dass ein entscheidendes Detail durch die Grashalme noch versteckt ist. Insgesamt sieht es nach einem jungen Erdstern aus, der kurz vorm Ausschlüpfen ist. Die genaue Art kann ich aber nicht benennen.

    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.

    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!

    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • der vorschlag von matthias gefällt mir schonmal sehr gut👍

    Aus spaß an der rätselei schick ich eine netzhexe nach.

    Lg joe

  • Guten Morgen!

    Ich danke Euch für Eure Vorschläge! In diese Richtung gingen auch meine Ideen. Allerdings schied der Erdstern aufgrund der Größe aus, die ich hier verschwiegen habe. Durchmesser ca. 10cm! Ich dachte noch an einen der Kartoffelboviste, wenn auch die Oberfläche nicht ganz gepasst hat.

    Und noch ein kleiner Hinweis: die Rubrik Offtopic und Spass sind hier recht wörtlich zu nehmen! :wink:


    Hier noch ein Bild vor der Auflösung:

    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Huhu zusammen,

    wieso fällt mir jetzt eine Alpenveilchenknolle ein?

    Ich denke aber, dass es durchaus eine Rote Bete Knolle sein kann. Gefällt mir gut Christine.


    Grüße von der


    Murmel

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Eine Insektenkinderstube könnte ich mir noch vorstellen,

    aber bei dieser Größe wird's wohl eher auf einen Elefantenpoppel hinauslaufen, :party:

    Momentale, womit poppeln die überhaupt?

    LG

    Peter

  • Hallo Zusammen!

    Eure Kreativität beeindruckt mich echt! Respekt!

    und auch wenn ich total gerne einen Elefantenpoppel gefunden hätte - Peter, warum kennst Du Dich damit so gut aus?^^ - so muss ich doch bestätigen, dass es sich um eine Rote Beete gehandelt hat!:thumbup::thumbup::thumbup:

    Diese lag mutterseelenalleine im Wald. Keine anderen Knollen dabei, was zumindest auf eine Futterstelle hingewiesen hätte. Keine Ahnung wie die da hingekommen ist.

    Aber hier nun die Bilder dazu:


    Es ist schon spannend, was man so alles findet, wenn man offroad unterwegs ist! Ich hoffe Ihr seid mir nicht böse, dass des Rätsels Lösung kein Pilz war. Umso mehr freut mich Eure Beteiligung und die guten Ideen!

    Das nächste Rätsel dreht sich sicherlich um einen Pilz. ich hab da so einen Kandidaten im Blick...

    Ich wünsch euch einen schönen Abend!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Alex du Strolch ^^

    dann habe ich auch Einen,

    einen seltenen Fund, und zwar der

    Glattschalige Bovist

    im Volksmund auch der Eierbovist genannt :)

    schönen Sonntag

    Porli