Fund am Wegrand

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 2.488 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. September 2020 um 23:18) ist von huehnchen69.

  • Hallo,

    Ich habe mir zig Bilder angeschaut und keine gefunden , die so aussehen wie meine

    Du darfst dir nicht nur die Bilder anschauen sondern die angegebenen Merkmale mit deinem Fund vergleichen.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo JackyO,

    was denkst du denn selber, welche Pilze es sind, wenn du den beiden Fachkollegen nicht glaubst, dass das Kahle Kremplinge sein sollen?

    Zumindest laut meinem Monitor haben deine Pilze keine dunkelbraune Kappe, sondern höchstens eine olivbraune Kappe, die durch das Anfassen dunkelbraune Flecken bekommen hat, und auch keinen weißen, sondern einen gelbbräunlichen Fuß.

    Hast du denn Bilder einer anderen Art gefunden, die deinen Pilzen besser ähneln?

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo JackyO,

    herzlich Willkommen! :)

    Dein Posting verwirrt mich etwas.

    Einerseits erweckt dein etwas hemdsärmlig-pragmatische Vorgehen, einen Pilz rein nach Bildervergleich bestimmen zu wollen, den Eindruck, dass du dich mit Pilzen noch nicht so gut auskennst. Andererseits schreibst du, dass du eigentlich an den Kahlen Krempling dachtest, obwohl deine (zumindest den Fotos nach zu urteilen) nicht so ganz passende Merkmalsbeschreibung (weißer Stiel, dunkelbrauner Hut) nicht zu den in der Literatur für den Kahlen Krempling angegebenen Merkmalen passt, und du außerdem sagst, dass du bei den Kahlen Kremplingen auch keine passenden Fotos gefunden hast. Wie bist du denn dann ursprünglich trotzdem beim Kahlen Krempling gelandet, bevor du ihn wieder verworfen hast?

    Ich sehe da jedenfalls auch Kahle Kremplinge. Vielleicht hilft ja die Masse, dich zu überzeugen ;).

    Beste Grüße

    Sabine