Saftlinge?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 958 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. November 2020 um 08:42) ist von Marcus.

  • Hallo,

    diese Pilze, Hutdurchmesser ca. 1,5 bis 4 cm, sah ich am 31.10.2020 im Schilfgürtel eines Kiessees unter Birken. Den Geruch würde ich als schwach pilzartig beschreiben.

    Ich meine, Saftlinge zu sehen. Aber eine passende Art habe ich leider nicht gefunden (weil es keine Saftlinge sind?).

    VG Marcus

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Marcus!


    Das ist ein Lacktrichterling, allerdings in dem Fall ohne Chance auf makroskopische Bestimmung. Recht wahrscheinlich wäre Laccaria affinis (= Laccaria tetraspora = Laccaria laccata var. pallidifolia = Gemeiner Lacktrichterling = Blassblättriger Lacktrichterling), das wäre jedenfalls die mit weitem Abstand häufigste Art mit dem Aussehen.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.