Es gibt 348 Antworten in diesem Thema, welches 81.605 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Juli 2024 um 09:37) ist von Bernhard 3.

  • Hallo Reike

    Da kann ich nur träumen von so schönen Habitate. Ja solch alte Hainbuche findet man in meiner Region kaum noch. BG Andy

    Die Kirschen des Nachbarn sind immer saftiger als die eigenen 😅 ich denke selbst auch oft bei Deinen Berichten, dass ich gern solche Landschaften wie Ihr in der Schweiz hätte. Das fängt schon bei schnöden Tannen an 💚

    Solch alte Hainbuchen finden sich hier allerdings auch extrem selten.

  • Solch alte Hainbuchen finden sich hier allerdings auch extrem selten.

    ...und deshalb zeige ich 3 davon aus Brandenburg

    LG Emil

  • Ups ! Mir ist ein Fehler unterlaufen. Der 3. mehrstämmige Baum steht in Erfurt.

    Es sollte eigntlich dieses Bild hochgeladen werden.

  • Lieber Raike, lieber Emil


    Danke euch für eure tollen Bilder!

    Ja als Landsfrau von Andy kann auch ich nur träumen von solchen unberührten Auwäldern und alten wunderschönen Bäumen.


    Hier die einzigen Biberspuren, die ich bis jetzt finden konnte…😉😀


    Beste Grüsse

    Corinne


    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne

    Hier die einzigen Biberspuren, die ich bis jetzt finden konnte…😉😀

    Biber gibt es bei uns sehr viele. Und noch mehr Biberspuren. Leider sind sie nicht immer sehr beliebt, nämlich dort wo sie viele alte Bäume zum Absterben bringen.

    Das ist z.B. an der Oder bzw. im Spreewald der Fall. Hier 2 Beispiele:

    Rotbuche im Spreewald

    Eiche an der Oder

    Als ich Deinen Holzbiber sah, fiel mir dieses Verkehrschild in der Dübener Heide ein. Hier ist ein großes Habitat vom Biber gestaltet. Sehr interessant.

    LG Emil

    Einmal editiert, zuletzt von Emil (7. März 2023 um 16:12) aus folgendem Grund: Schreibfehler

  • Lieber Emil


    Danke für diese eindrucksvollen Biberspuren. Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass sie in dieser Hinsicht nicht von allen geschätzt werden. Mein „Exemplar“ kann zumindest keine Schäden anrichten.

    Liebe Grüsse

    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • waldrandfunde gehen hftl auch...

    In einer birnbaumgabel blühen taubnesseln in 2-3m höhe...

    allmählich geht die schneerosenblüte dem ende zu...


    Lg joe

  • Hallo Ralph, leider kann man hier wieder kein :thumbup:"Gefällt mir" geben. Das wäre mißverständlich.

    LG Emil

  • Lieber Ralph


    Ja ich schliesse mich Emil an, ein „like“ wäre zu diesen Bildern wirklich unangebracht. Ein „gefällt mir“ 👍 somit auch separat für dich fürs Zeigen deines unschönen Fundes.

    Liebe Grüsse

    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • oh man. Das finde ich wirklich ganz schlimm. Was stimmt nur mit den Menschen nicht.

    Hier im Forum hat mich irgendjemand vor ein oder zwei Jahren man auf die Müll weg App hingewiesen. Seither habe ich sie ein halbes Dutzend Male genutzt, an ganz unterschiedlichen Orten, und immer sind die entsprechenden Stellen tätig geworden und haben den Müll entsorgt..

    MÜLLweg! DE - Wilde Müllkippen deutschlandweit melden! MÜLLweg! DE melde wilden Müll, Müllablagerungen, Müllkippen

    Schlimm nur, dass das ja eine rein reaktive Maßnahme ist. Aber immerhin

  • Ein Fund, wenn auch nicht im Wald, aber am Waldrand, der weniger erfreulich ist.

    Wenn man bedenkt, daß nach vielleicht 200 Jahren dann innerhalb 10 vorbei ist. Noch lebt sie, aber wer weiß wie lange noch. Halben Meter über dem Boden=> ca. 1,2 m Durchmesser.

    Immerhin direkt nebendran machen sich Leute immerhin noch Gedanken um die Zukunft

    Einen schönen Sonntag noch

    Bernhard

  • Hallo Reike,

    Was heißt hier Moment, soweit ich weiß sind Schnecken Zwitter, sollte also theoretisch möglich sein. Allerdings kenne ich mich nicht so sehr in der "schneckischen" Technik aus.😜🤔

    Und im Vergleich zu Fröschen und Kröten und Schlangen sind das doch recht wenige.

    Gruß Bernhard

  • Hallo Reike,

    Was heißt hier Moment, soweit ich weiß sind Schnecken Zwitter, sollte also theoretisch möglich sein. Allerdings kenne ich mich nicht so sehr in der "schneckischen" Technik aus.😜🤔

    Und im Vergleich zu Fröschen und Kröten und Schlangen sind das doch recht wenige.

    Gruß Bernhard

    Hallo,

    die habe ich im Garten auch.

    Sind Zwitter, müssen sich aber befruchten.

    Suchen tun die sich nicht. Nur zufällige Begegnungen.

    Dann finde ich schonmal Fingerdicke Löcher im Boden mit Eiern.

    Gruß

    Ralph A

  • Hallo,

    Was sind das wohl für Klöppel?

    Das war heute der zweite abgeholzte Fichtenwald wo ich solche gefunden habe.

    Dir lagen jeweils auf den Baumstümpfen.


    Gruß

    Ralph A