Im Winter gibt es keine Pilze!

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 3.459 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (14. Januar 2021 um 00:34) ist von ReikeT.

  • Ist viel zu kalt

    Da braucht man gar nicht los zum Sammeln

    Lohnt sich nicht

    Da wächst eh nichts


    Sollen die anderen das ruhig glauben


    Kein Problem

    Hab ich den Wald wenigstens für mich alleine

    Und kann die Stille genießen

    Knappe Stunde

    3 Pfund

    Den Nachwuchs hab ich natürlich fürs nächste Mal stehen gelassen

    Und jetzt schön ab ins Warme, heißen Kakao und n Lebkuchen. Heute Abend gibt's Pilzpfanne.


    Fun fact I: einen gelben Pilz sah ich am liegenden Stamm durch die Schneedecke durchscheinen, interessante Textur, konnte ich nicht gleich zuordnen, griff beherzt rein..

    War aber nur gelber Schnee 😏

    Fun fact II: Der Schnee reflektiert erst das Licht und bestrahlt damit meine Stiefel von unten, was die Orangen Sohlen meiner Stiefel darauf hin ebenfalls tun, und der Schnee macht dann das gleiche nochmal

  • Hallo Pilzjäger

    vielen Dank

    Es war tatsächlich zu viel für eine Mahlzeit

    Ich müsste es Dritteln

    Glücklicherweise sind frische Austern immer Garanten für Gaumenschmaus :saint:

    Lieben Gruß

    Reike

  • Stimmt, mit dem Gaumenschmaus 🤤 wenn ich genügend gefunden haben und welche übrig bleiben koche ich die Pilze mit Sojasauce, Honig und Chili ein...Pack sie dann in Einmachgläser rein....und wenn es mal keine gibt, Habe ich immer Reserve da🙂🙃

  • Hallo Reike,

    wow, das nenne ich mal einen Fund! Chapeau!
    Und die Rhetorik im Post hat mir auch gut gefallen :)

    Liebe Grüße :)

    Göttlich denken, menschlich handeln.

    Moritz von Egidy