Hallo, Besucher der Thread wurde 978 mal aufgerufen und enthält 23 Antworten
  • Hallo

    Ich wollte mal was Fragen es gibt so`n Pantherpilz, der ist ein wenig so wie der Fliegenpilz, nur halt braun.

    Meine Frage ist er von den Inhaltsstoffen ähnlich? Und was passiert, wenn man ihn langsam und behutsam Trocknen würde, hätte man dann die gleiche Situation wie beim Fliegenpilz?

  • Was du mit „ähnlicher Situation“ meinst, weiß ich nicht. Klar ist, dass Giftpilze allesamt auch getrocknet Giftpilze bleiben.

    Ich vermute, das bezieht sich darauf, dass beim Trocknungsvorgang zumindest teilweise Ibutensäure in Muscimol umgewandelt wird.


    Dass Giftpilze allesamt auch getrocknet Giftpilze bleiben, würde ich auch nicht so ohne Weiteres unterschreiben. Untersuchungen dazu kenne ich zwar nicht, aber es gibt ja reihenweise roh giftige Speisepilze mit Hitzelabilem Gift. Zumindest meine Trocknungen mit dem Dörrgerät führe ich bei 50-60°C aus - ich könnte mir vorstellen, dass manche der hitzelabilen Giftstoffe (wenn auch vermutlich nicht alle) bereits bei diesen Temperaturen die Segel streichen.


    Ob es auch Pilze gibt, bei denen das Gift beim Trocknen quasi mitverdunstet - davon habe ich noch nichts gehört. Das ist ja zumindest beim Fliegenpilz (und beim Pantherpilz) nicht so.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Dass Giftpilze allesamt auch getrocknet Giftpilze bleiben, würde ich auch nicht so ohne Weiteres unterschreiben. Untersuchungen dazu kenne ich zwar nicht, aber es gibt ja reihenweise roh giftige Speisepilze mit Hitzelabilem Gift. Zumindest meine Trocknungen mit dem Dörrgerät führe ich bei 50-60°C aus - ich könnte mir vorstellen, dass manche der hitzelabilen Giftstoffe (wenn auch vermutlich nicht alle) bereits bei diesen Temperaturen die Segel streichen.

    Hallo Sabine,

    aber du würdest doch nie mit solchen bzw. solchermaßen behandelten Pilzen kulinarisch rumexperimentieren, oder? Dann solltest du das noch dazuschreiben, damit deine Antwort vollständig ist und von niemandem misinterpretiert werden kann.

    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass uns da jemand in seine Experimente mit fiesen Giftpilzen hineinziehen will, indem er von uns eine Bestätigung aus den Rippen leiern will, dass das alles schon nicht so gefährlich ist und man das durchaus mal ausprobieren könnte. Falls dem tatsächlich so wäre, klare Ansage: entweder alleinige Verantwortung oder einfach die Finger weg lassen.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Lieber Stephan,


    du würdest doch nie mit solchen bzw. solchermaßen behandelten Pilzen kulinarisch rumexperimentieren, oder?

    Natürlich nicht.


    Aber ich halte es nicht wirklich für nötig, das dazuzuschreiben.


    Wer bei der Sammlung von Konjunktiven, die ich oben eingebaut habe, rausliest, dass es ja eine geile Idee wäre, einen Perlpilz zu trocknen und zu essen, dem ist nicht zu helfen.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hi,


    also ich will auch keine falschen Anschuldigungen machen, aber langsam kommt es mir vor als würde der Jeniche etwas rumtrollen hier. Sorry wenn es eine falsche Vermutung ist. Ich bin echt offen für viele Ideen, also man kann mir nicht vorwerfen, dass ich viele Dinge eng sehe bzgl Pilzen, aber der Pantherpilz ist echt nicht für irgendwelche Speisezwecke geeignet meiner Meinung nach. Besonders da wir im Gegensatz zum Fliegenpilz einen wahrscheinlich gefährlicheren Pilz haben. Für mich kann jeder mit Pilzen machen was er für richtig hält, sofern er sich damit auskennt und weiß was er tut. Da du den Pantherpilz aber nicht mal richtig zu kennen scheinst, erübrigt sich meine vorherige Bemerkung. Also keine Ahnung mach was du willst, aber ich würde dir raten von diesem Pilz die Finger zu lassen. Besonders hat er wahrscheinlich mehr Giftstoffe als der Fliegenpilz und es ist auch nicht klar ob man ihn so wie den Fliegenpilz entgiften kann, laut dem Buch "heilende Pilze" vom Guthmann. Im Buch von Rene Flamming "Giftpilze" steht sowieso drinne, dass die Leute die diesen Pilz (Fliegenpilz und Pantherpilz) gegessen haben nach dem aufwachen oft keine Erinnerung mehr an den Rausch hatten, also bringen tut er auch nix in dieser Hinsicht. Also lass vom Pantherpilz die Finger falls du den Pilz irgendwie innerlich verwenden willst. Außerdem stehen im Buch von Flamming wirklich nicht so nette Dinge als Symptome wie ins koma fallen oder dergleichen.


    Viele Grüße

    Jabaa

  • Speisepilze, die roh giftig sind, sind keine Giftpilze. Es gehört für mich zum Begriff des Speisepilzes, dass er für den Verzehr erhitzt werden muss. Daher gilt: Alle Giftpilze bleiben auch getrocknet oder erhitzt Giftpilze.

  • Speisepilze, die roh giftig sind, sind keine Giftpilze. Es gehört für mich zum Begriff des Speisepilzes, dass er für den Verzehr erhitzt werden muss. Daher gilt: Alle Giftpilze bleiben auch getrocknet oder erhitzt Giftpilze.

    Läuft der Zitronengelbe Knollenblätterpilz für dich unter Speisepilz?


    Falls nicht, kannst du den in meine obige Argumentation einsetzen.


    Beste Grüße

    Sabine

  • also ich will auch keine falschen Anschuldigungen machen, aber langsam kommt es mir vor als würde der Jeniche etwas rumtrollen hier.

    das sehe ich auch so, deswegen einfach verweisen auf Foren die sich damit beschäftigen, und zu machen

    eve&rave - Das Schweizer Drogenforum für risikobewussten und selbstverantwortlichen Umgang mit Drogen. - Forum auch nützlich für die Eltern/Teenager mit aktuellen Pillenwarnungen


    Sorry, wenn ich mich hier einmische mit wenig Erfahrung und wenig Beiträgen, ich mache dann lieber Wurstsalat mit dem Samtfußröhrling wenn ich sonst nichts finde wie im letzten Jahr. UND wie hat Beorn schon mal geschrieben, "dann kauft euch doch einfach einen Grow-Kit, dann seid ihr auf der sicheren Seite" oder so ähnlich. Ich mag den Beitrag jetzt nicht suchen.


    Grüße

    Porli

  • ich habe nicht gesagt: Alle Pilze, die erhitzt ungiftig sind, sind Speisepilze. Ich habe gesagt: Alle Speisepilze gelten als Speisepilze unter der Prämisse, dass sie ausreichend erhitzt wurden, können aber, weil sie ja essbar sind, nicht als Giftpilze bezeichnet werden.

  • ich habe nicht gesagt: Alle Pilze, die erhitzt ungiftig sind, sind Speisepilze. Ich habe gesagt: Alle Speisepilze gelten als Speisepilze unter der Prämisse, dass sie ausreichend erhitzt wurden, können aber, weil sie ja essbar sind, nicht als Giftpilze bezeichnet werden.

    Ah, ich glaube, jetzt verstehe ich, was du meinst.


    Dir geht es rein um den Begriff "Giftpilz"?


    Dann haben wir tatsächlich aneinander vorbeigeredet. Mir ging es um die Frage, wann ein Pilz Giftstoffe enthält oder nicht.


    Beste Grüße

    Sabine

  • aber noch giftiger ist.

    Ah ja, genau so was wollte ich wissen.

    Was du mit „ähnlicher Situation“ meinst, weiß ich nicht

    Na, es ist ja so einen Fliegenpilz kann man sich ja z.B ansehen wie ein Pantherpilz man kann aber auch den Fliegenpilz für andere Dinge nutzen. Also frage ich mich, ob das auch bei Pantherpilzen so ist. Wenn sie Verstehen, was ich meine.

    dass uns da jemand in seine Experimente mit fiesen Giftpilzen hineinziehen will, indem er von uns eine Bestätigung aus den Rippen leiern will, dass das alles schon nicht so gefährlich ist und man das durchaus mal ausprobieren könnte. Falls dem tatsächlich so wäre, klare Ansage: entweder alleinige Verantwortung oder einfach die Finger weg lassen.

    Hey ruhig, alles ist gut. Ich will dich doch nirgendwo reinziehen. Ich stelle doch einfach nur Fragen. Alles ist gut und es wird auch nichts schlimmes Passieren. Mall davon abgesehen ist der Fliegenpilz kein fieser Giftpilz. Das ist Götter Brot Bruder.

    also ich will auch keine falschen Anschuldigungen machen, aber langsam kommt es mir vor als würde der Jeniche etwas rumtrollen hier

    Das nehme ich persönlich. Ich will doch nur interessante Pilzsituationen haben.

    Sorry wenn es eine falsche Vermutung ist.

    Ich vergebe dir.

    Ich rate vor Experimenten mit dem Pantherpilz DRINGEND ab. Das kann schnell tödlich enden.

    Okay, schade wenn es so ernst ist, lass ich es.

    UND wie hat Beorn schon mal geschrieben, "dann kauft euch doch einfach einen Grow-Kit, dann seid ihr auf der sicheren Seite" oder so ähnlich. Ich mag den Beitrag jetzt nicht suchen.

    Ja, aber wie soll ich denn ein Grow-kit für Fliegenpilze kaufen. Das funktioniert doch alles nicht.


    Danke für die rege Beteiligung. Ich habe verstanden, dass Pantherpilze nicht gut sind.

    Habe euch lieb und ganz viel Spaß beim suchen oder so.

  • Ja, aber wie soll ich denn ein Grow-kit für Fliegenpilze kaufen.

    Der Fliegenpilz ist ein Mykorrhiza-Pilz, d.h., er geht eine Symbiose mit einem Baum ein. Das heißt, du brauchst einen Baum als Wirt (Birke, Fichte) im Garten und dann kannst du da im Herbst Pilzkappen in der Nähe eingraben und die Daumen drücken, dass die Sporen dort glücklich sind. Ohne Wirtsbaum geht's nicht.


    Liebe Grüße

    Marie

    Bin Laie, meine Bestimmungen sind immer nur als Vorschlag anzusehen, niemals als verbindlich!

  • Hallo an alle zusammen,


    ich glaube der letzte Beitrag zeigt eindeutig, dass der Jeniche uns hier einfach nur veräppeln will.Mir ist es egal, aber vielleicht sollten wir den Troll niht mehr füttern ;) . Ich freue mich wenn die Saison wieder richtig losgeht, dann kommen hier wieder mehr Bestimmungsanfragen.


    Viele Grüße

    Jabaa

  • Hallo Jabaa,


    ich würde dem Threadersteller kein Trolling oder Böswilligkeit unterstellen.

    Vermutlich meint er das schon ernst, was er schreibt und es ist nur die jugendliche Neugier auf eine alternative Lebensweise. :happy:


    Liebe Grüße

    Marie

    Bin Laie, meine Bestimmungen sind immer nur als Vorschlag anzusehen, niemals als verbindlich!

  • Hallo Jabaa,


    ich würde dem Threadersteller kein Trolling oder Böswilligkeit unterstellen.

    Vermutlich meint er das schon ernst, was er schreibt und es ist nur die jugendliche Neugier auf eine alternative Lebensweise. :happy:


    Liebe Grüße

    Marie

    Hallo Pilzmarie,


    nein es ist trolling. Aber du kannst auch noch weiter drauf eingehen, wenn du möchtest. Die Art und Weise wie geschrieben wird ist für mich schon getrollt :) . Aber wie gesagt du kannst auch noch weiter mit "der Jeniche" schreiben, wenn du davon überzeugt bist, dass er/sie es ernst meint. Gibt ja immer mal wieder ein paar Spaßvögel hier und wenigstens ist dann irgendetwas im Forum los ;) .


    Viele Grüße

  • Hallo Jabaa,

    nein es ist trolling. Aber du kannst auch noch weiter drauf eingehen, wenn du möchtest. Die Art und Weise wie geschrieben wird ist für mich schon getrollt :)

    nach meinem Verständnis (und zumindest auf Wikipedia wird das anscheinend genauso gesehen) zielt Trolling darauf ab, in einem Forum Unruhe zu stiften, die Forenmitglieder zu provozieren, usw.


    Das kann ich hier ehrlichgesagt nicht erkennen.


    Wenn jemand sich in einem Forum einbringt, obwohl die eigenen Interessen nur eine kleine Schnittmenge mit der Haupt-Zielrichtung des Forums haben, ist das vielleicht für einen großen Teil der restlichen Mitglieder uninteressant, aber solange es höflich bleibt (und das war es beim TS ja durchaus), kann ich da kein Trolling erkennen.


    Beste Grüße und einen schönen, wenn auch viel zu trockenen*, Sonntag

    Sabine


    * ich war gestern endlich mal wieder im Wald, aber die Funde (zwei Perlpilze, ein Täubling und ein vertrockneter Pfifferling) sind kein eigenes Posting wert.

  • nach meinem Verständnis (und zumindest auf Wikipedia wird das anscheinend genauso gesehen) zielt Trolling darauf ab, in einem Forum Unruhe zu stiften, die Forenmitglieder zu provozieren, usw.

    Hallo Sabine,


    "Die Provokationen sind in der Regel unterschwellig und ohne echte Beleidigungen. Auf diese Weise vermeiden oder verzögern Trolle ihren Ausschluss aus administrierten Foren."


    Das ist grade meiner Meinung nach der Fall. Die Zeit wird zeigen wer recht hat ;) .


    Viele Grüße

  • und es ist nur die jugendliche Neugier auf eine alternative Lebensweise. :happy:

    Warum "jugendliche Neugier", ich könnte 50 oder so was sein.

    nein es ist trolling

    Bruder, was ist den los? Warum willst du mich unbedingt hops nehmen? Ich bin hier und voll friedlich und so. Und du meinst, ich würde dich im Subtext provozieren wollen. Das war niemals die Intention. Chill mal dein Leben und nehme ein paar Pilze. Würde möglicherweise dir weiter helfen.

    Unabhängig davon haben wir wohl auf den falschen Fuß angefangen. Ich entschuldige mich bei dir und habe dich trotzdem lieb.

  • Hallo zusammen,

    seltsam ist es schon🤔.

    Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    Viele Grüße

    Thomas

    Hallo Tulpenbaum,


    keine sorge ich bin ein Trollschnüffler. Ich rieche die schon durch den Computer durch ;) . Bei Wikipedia wird auch gut geschrieben wie man mit denen umgehen soll. https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)


    Viele Grüße

    Jabaa

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.