Auf Holz und im Laub tut sich was

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 973 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. Oktober 2022 um 23:27) ist von Boris71.

  • Hallo zusammen,


    war gerade mal in meinem Hauswald - Laubmischwald hauptsächlich mit Buchen und Esskastanien - aber auch einige andere Bäume (u.a. auch Fichten) eingestreut. Es regt sich was - anbei ein paar Eindrücke. Namen / Korrekturen jederzeit gerne!


    VG Boris


    1. Gelborangemilchender Helmling - Mycena crocata - massenhaft - immer wieder toll anzuschauen:



    2. Großer Bluthelmling - Mycena haepatopus



    3. Tränender Saumpilz - Lacrymaria lacrymabunda - riesig (12 cm Hutdurchmesser - und dennoch mit tollem Velum):



    4. Erdstern - wohl der Halskrausen-Erdstern - Geastrum triplex



    5. Buchenschleimrübling - Oudemansiella mucida - insgesamt 6 Fundstellen




    6. Stockschwämmchen- Kuehneromyces mutabilis



    7. Spitzschuppiger Stachelschirmling - Echinoderma asperum



    8. Junger Rehbrauner Dachpilz - Pluteus cervinus - vergesellschaftet mit Psathyrella piluliformis



    9. Dachpilzfamilie - ebenfalls Rehbraune


    10. Wässriger Mürbling - Psathyrella piluliformis - bestimmt auf 8 Stubben gesichtet



    11. Gelbe Lohblüte - Fuliogo septica



    12. Psathyrella spec.

    13. Judasohren - Auricularia auricula-judae - absolut standorttreu




    14. Kastanienbrauner Stielporling - Picipces badius




    15. Junge Sparrige Schüpplinge - Pholiota squarrosa



    16. Riesige Fompinis - Rotrandiger Baumschwamm - Fomitopsis pinicola


    17. Wurzelnder Schleimrübling - Hymenopellus radicata



    18. Ein „blutender“ Baumpilz


  • Alles Wunderbar danke für deine Bilder....

    Die 17 sieht nun nicht ganz typisch aus für ein Wurzelnder Schleimrübling - Hymenopellus radicata. Aber du kennst den ja schon mittlerweile sehr gut.

    BG Andy