Bestimmung Röhrlinge

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 950 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. Oktober 2022 um 21:10) ist von ibex.

  • Hallo zusammen,

    Ich habe heute gesammelt, bin mir aber nicht sicher.

    Ich hoffe das Foto reicht dem Kenner aus um mir die Richtung zu zeigen.

    In der Suchmaschiene habe ich heute vieleicht zu wenig Zeit investiert... bitte um Entschuldigung!

    Nach euren Hinweise werde ich gründlich weiter recherchieren! Danke!

    Der Weiße richt mild, nicht als Steinpilz, und verfärbt nicht.

    Der Rote verfärb sofort blau.

    Pls. hlp!

    2 Mal editiert, zuletzt von horst4 (5. Oktober 2022 um 16:15)

  • Hallo Horst, Willkommen im Forum.

    In der Suchmaschiene habe ich heute vieleicht zu wenig Zeit investiert... bitte um Entschuldigung!

    Das ist schon Mal sympathisch, sicher finden sich Kenner, die fundierter antworten können als ich.

    Ganz rechts gehe ich mit Fuddler mit, halte ich auch für einen Flocki.

    Ganz links der Kleine - bin ich ebenfalls bei Fuddler, aber ehrlich, man sieht halt viel zu wenig, ist mehr Bauchgefühl, ohne Gewähr. Der weisse Pilz wäre noch für mich interessant, mehr Fotos und Angaben zum Fundort, begleitende Bäume etc. Der zuunterst... ohne Details / Hut auch nicht so einfach.

    Sicher weisst Du, dass hier keine Verzehrfreigabe erteilt wird. Aber schon ein Lob für die hübschen Funde. LG, Miesmuschel

  • Hallo zusammen

    Der weisse oben links sieht für mich auch nach einem Steinpilz aus. Die können auch mal sehr hell daher kommen und es gibt ja auch den Weissen Steinpilz - Boletus edulis var. alba (Wei゚er Steinpilz, Wei゚er Steini (BOLETUS EDULIS VAR. ALBA)).

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.