Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 1.767 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. Oktober 2022 um 23:14) ist von Porli.

  • Hallo Daniel,

    die Hallimasch hätte ich auch so benannt.

    Dein zweiter Pilz sieht für mich komisch aus. Die sehr dunkle Blaufärbung kenne ich von Röhrlingen tatsächlich nur vom Schwarzblauenden Röhrling, aber diejenigen, die ich so kenne, sehen vom Hut her irgendwie glatter aus. Da ich keine andere Idee habe, vermute ich mal, er ist es trotzdem

    Früher habe ich den selber gegessen und auch zum Essen freigegeben, aber in den letzten Jahren ist er in Verruf geraten, weil er Arsen einlagern und potenziell krebserregend sein soll.

    Beste Grüße

    Sabine

  • Danke für die Info . hallimasch habe ich vor 1 stunden gekocht und gegessen.nix passiert. Andere die schwarzdunkblau Röhrling habe ich weggeschmeißen.

    Lg Daniel

  • Hallo Daniel,

    hallimasch habe ich vor 1 stunden gekocht und gegessen.nix passiert.

    diese Antwort lässt mich vermuten, dass du pilztechnisch gesehen Anfänger bist.

    Dafür finde ich es zwar beachtlich, dass du zutreffend den Hallimasch bestimmt hast, denn so ganz trivial ist das nicht.

    Aber ich möchte dir ans Herz legen: Mach' das bitte nicht wieder, Pilze zu essen, bei denen du dir nicht 100%ig sicher bist, dass sie essbar sind.

    Und schon mal gar nicht bei Lamellenpilzen.

    Dass du sie bis jetzt gut vertragen hast, sagt überhaupt nichts aus. Selbst Pilze, die "nur" Magen-Darm-giftig sind, machen sich mitunter erst nach 3-4 Stunden bemerkbar. Und bei den tödlich giftigen oder organschädigenden Pilzen kann es bis zu drei Wochen dauern, bis du Symptome bekommst.

    Von denen ist zumindest bei dem, was man auf den Fotos scharf sehen kann, keiner dabei.

    Wie hast du die Pilze bestimmt?

    Beste Grüße

    Sabine

  • Meine Freundin hat jedes Jahr massenhaft Hallimasch in ihrem Garten. Sie und ihr Mann essen diesen immer komplett weg. Ich würde diesen Pilz eher meiden. Mich macht er nicht an, sorry!

    Wenn es Hallimarsch wäre ,dann ist sicher genießbar . habe 20minuten durchgekocht and wasser ausgeschüttert und wieder mit Schweinfleisch zusammengebraten . es ist typische nordchienesische Speise.

    Lg

  • Hallimarsch kenne ich nicht! Du meinst sicherlich " Hallimasch"!

    Meine Freundin isst nur diesen Pilz aus ihrem Garten!

    Ich kenne diesen nicht hundertprozentig, und deshalb will ich ihn auch nicht probieren. Schweinefleisch mag ich nicht:hmmm:

    Grüssle, Julia:)

  • OK ;(

    Ich habe nach ein paar Bekannte gefragt.

  • Wenn es Hallimarsch wäre ,dann ist sicher genießbar . habe 20minuten durchgekocht and wasser ausgeschüttert und wieder mit Schweinfleisch zusammengebraten . es ist typische nordchienesische Speise.

    Lg

    Hallimasch - bitte. Du kannst sicher besser deutsch als ich chinesisch. Aber die Bedeutung deiner Schreibweise ist äh 😹 lustig.

    Finde das interessant hier etwas über chinesische Küche, wie sie wirklich ist, zu erfahren.

    LGR

  • Aber die Bedeutung deiner Schreibweise ist äh 😹 lustig.

    Interessanterweise heißt es ja tatsächlich, der Name "Hallimasch" sei eine Verballhornung von wahlweise "Hall im Arsch" (=viele Blähungen) oder "Heil im Arsch", was auf die "darmaufräumende" Wirkung abzielt.

    Beste Grüße

    Sabine

  • habe ich schon oft gehört. Weiß nicht was dran ist. Wenn ich welche esse, und bin manchmal richtig scharf drauf, dann nicht so viele. Vielleicht... na, ich will jetzt gar nicht länger philosophieren, was "heil im Arsch" noch alles bedeuten könnte. 😺 LGR

  • Interessanterweise heißt es ja tatsächlich, der Name "Hallimasch" sei eine Verballhornung von wahlweise "Hall im Arsch" (=viele Blähungen) oder "Heil im Arsch", was auf die "darmaufräumende" Wirkung abzielt.


    Beste Grüße

    Sabine

    So wird es ja auch in der forenexternen 123pilzsuche beschrieben, das ja forenintern als Aushängeschild für die Bestimmung gilt,

    dort wird auch in der Überschrift der "Allgemeine Hallimasch" auch als "Hallimarsch" bezeichnet.

    Ich möchte gar nicht mal erahnen, wieviel Arbeit so eine Pilzsuchmaschine abverlangt hat, und hier kostenlos ist.

    Gemeiner Hallimasch, Dunkler Hallimasch, Nadelholzhallimasch (ARMILLARIA SOLIDIPES SYN. ARMILLARIA OSTOYAE)

    In meinem Kuhkaff wo ich aufgewachsen bin (Augsburg Westliche Wälder), nannte man den Rotfußröhrling "Judenpilz", ich wusste nicht woher das kam,

    in der Pilzsuche nennt man lediglich den Flocki so. Alle Regionen haben ihre eigenen Namen für Pilze.

    Grüße

    Porli