Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 10 Antworten

Pliztour_20200514

  • Hallo Zusammen

    Heute gab es wieder mal eine etwas längere Tour. Irgendwie verliere ich völlig das Zeitgefühl im Walde.... Überall wieder etwas zu bewundern und beobachten.

    Schönen Abend

    LG Andy


    #1 Grünblättrige Schwefelkopf (Hypholoma fasciculare )


    #2 Buchenwald-Wasserfuß (Hydropus subalpinus)

    #3 Glimmertintling (Coprinellus spec)

    #4 Kastanienbrauner Stielporling ( Polyporus badius)

    #5 Mai-Porling (Lentinus substrictus)

    #6 was könnte das sein? Blattpilz?

  • super andy!


    bei uns regnet es nun ständig. Von einem extrem ins andere...

    am Wochenende soll es wieder besser werden, da würde ich gerne wieder raus gehen!


    was für Gallen das sind müsste ich selber recherchieren, das Ei befindet sich im Hohlraum in der Galle.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Zusammen

    Danke Jens für diesen Hinweis zur Gallwespe..... Noch nie gehört.

    Alex nächste Woche soll es wärmer werden, ich vermute das gibt einen neuen Schub an Fruchtkörper.

    Freuen wir uns darauf.

    Schönen Tag

    LG Andy

  • Hallo, Rigo, aber nächste Woche geht's dann los, wird wärmer. Es hat doch bestimmt bei euch auch geregnet. Schade kann man den Mai-Porling nicht verwenden, davon gibt es im Moment mehr als genügend.

    Schönes Wochenende

    LG Andy

  • Hallo, Rigo, aber nächste Woche geht's dann los, wird wärmer. Es hat doch bestimmt bei euch auch geregnet. Schade kann man den Mai-Porling nicht verwenden, davon gibt es im Moment mehr als genügend.

    Schönes Wochenende

    LG Andy

    Hallo Andy


    Wer weiß, vielleicht taugt er ja als Kaugummi-Ersatz?

    :lollipop:


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Moin, Andy!


    Die ganzen Stielporlinge (egal, in welcher Gattung momentan eingebaut) sind zumindest mal mit den normalen Einschränkungen ungiftig. Maiporlinge habe ich noch nicht probiert, aber wenn man mal ganz junge, weiche Fruchtkörper findet, könnte man es immerhin probieren. Durchaus essbar sind junge, weiche Kastanienbraune Porlinge - wobei mir der Geschmack da nicht wirklcih zusagt, aber das muss man individuell ausprobieren.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.