Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Was ist das für ein Pilz?

  • Hallo!

    Diesen Pilz habe ich letztes Jahr im Oktober am Rande eines Feldweges gefunden. Auf Grund des Standortes und der leicht rötlichen Färbung des Stiels (unter dem weißen Netz) war ich mir bei der Bestimmung etwas unsicher. Kann jemand weiterhelfen?


    Vielen Dank!


    (Und entschuldigt bitte, dass ich keine besseren Fotos mehr habe.)


  • Hallo,


    ich bin überrascht aber keineswegs davon überzeugt, dass man nach diesen völlig überbelichteten Bildern eine Pilzart bestimmen kann.


    - Und "Steinpilz" (Boletus edulis), beachte Hutstruktur schließe ich sogar aus.

    ----> Völlig unklar ist mir auch., wie man auf den Bildern ein "weißes" Netz erkennen kann und "Boletus edulis" einen "Rotton" (erkennbar) im Stiel hat.


    Mein Fazit: Derartige Bilder sollte man schlicht ignorieren!!

  • Völlig unklar ist mir auch., wie man auf den Bildern ein "weißes" Netz erkennen kann und "Boletus edulis" einen "Rotton" (erkennbar) im Stiel hat.

    Hallo Gerd

    Das Netz erkennt man auch erst in der Vergrößerung des Bildes, Und dann erkennt mal auch an der Stielspitze etwas rötliches. Ich vermute irgendeinen Befall und / oder einfach nur "Vergammelung". Das wird man aber nur nach Bild nicht sagen können.


  • Hallo an alle,


    vielen Dank für eure Antworten!


    Ich war mir eigentlich auch ziemlich sicher, dass es kein Steinpilz ist. Davon habe ich schon viele gesehen und sowohl die rötliche Färbung des Stiels, als auch Standort, Beschaffenheit des Hutes und die Konsistenz von Stiel/Fleisch haben nicht so richtig gepasst. Der typische Steinpilzgeruch hat ebenfalls gefehlt.


    PS: Lieber Graubart, das erste Bild mag zwar unscharf sein, aber die Bilder sind definitiv nicht "völlig überbelichtet" oder so schlecht, dass man sie "schlicht ignorieren" sollte, zumal es hier nicht um die Frage ging, ob ich den Pilz verzehren kann (wie ich schrieb, ist das Bild von letztem Jahr). Kein Grund also gleich unfreundlich zu werden. Stattdessen kannst du ja mal herausfinden, wie du die Helligkeit deines Bildschirmes korrekt einstellst oder wie man die Fotos hier im Forum in Originalgröße angezeigt bekommt, dann kannst auch du die Zoomfunktion nutzen :)

  • PS: Lieber Graubart, das erste Bild mag zwar unscharf sein, aber die Bilder sind definitiv nicht "völlig überbelichtet" oder so schlecht, dass man sie "schlicht ignorieren" sollte, zumal es hier nicht um die Frage ging, ob ich den Pilz verzehren kann (wie ich schrieb, ist das Bild von letztem Jahr). Kein Grund also gleich unfreundlich zu werden. Stattdessen kannst du ja mal herausfinden, wie du die Helligkeit deines Bildschirmes korrekt einstellst oder wie man die Fotos hier im Forum in Originalgröße angezeigt bekommt, dann kannst auch du die Zoomfunktion nutzen :)

    Liebe Marlou,


    Gut zu wissen, dass du keine Kritik verträgst und die (ich bin beeindruckt) als "unfreundlich" bewertest. Ok, werde es mir merken und in Zukunft derartige Anfragen von dir ignorieren.


    - Dennoch habe ich noch einen gut gemeinten Rat für dich. Versuch in Zukunft bei Anfragen im Rahmen deiner Merkmalskenntnisse (?!) diesen Beitrag ( Angaben zur Pilzbestimmung )zu berücksichtigen.


    Grüße Gerd

  • Hallo gerd,

    Deine fachlichen Kommentare sind vielfach geschätzt.

    Es wäre einfach für viele hier eine Freude, wenn du es endlich mal schaffst deine Kritiken freundlicher zu gestalten, die Art stört nämlich gewaltig.

    Wäre schön!

    Grüsse jens

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.