Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Wenn Kindermärchen wahr werden...

  • Fundort: Odenwald/Bergstraße

    Funddatum: 11.10.20


    Hallo zusammen,


    Ich gehe schon seit mehreren Jahren gern mit meinen Eltern Pilze sammeln wenn ich mal zu Besuch bin und in den letzten Jahren waren auch immer mal tolle Steinpilzfunde dabei. Aber es gab diesen einen mysteriösen Pilz, von dem vor Allem mein Papa erzählt hat. Dieser eine Pilz, den sie in seiner Kindheit/ Jugend gefunden haben, vorzüglicher Speisepilz. Aber wir haben nie einen gefunden, kannte ich also nur aus der Erzählung. Und heute dann kein einziger Pilz im Wald, rein gar nichts. Bis plötzlich.... der Mythos wird zur Wirklichkeit.

    Nur einer!



    Notiz: wir haben einen Teil gewogen. Schätzungsweise haben wir ca. 4-5kg aus dem Wald mitgenommen (1! Fruchtkörper). Und das war nicht mal alles.

  • Ananas

    Hat den Titel des Themas von „Wenn Kindermädchen wahr werden...“ zu „Wenn Kindermärchen wahr werden...“ geändert.
  • gratuliere zum diesem Wahnsinnsteil!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hi Ulrich,


    Ja tatsächlich eine Riesengroße. Wir haben mit der Großfamilie und den Nachbarn geteilt. 😁

    Ehrlich gesagt habe ich nicht so drauf geachtet, weil ich so in Anspruch genommen war von diesem Fund. 🙈 es lag viel Totholz und wenn ich meine Fotos nochmal anschaue würde ich sagen, da ist auch Nadelholz dabei. Es standen auf jeden Fall Nadelbäume in der Nähe.

    Ich werde mir den Fundort bei Gelegenheit nochmal anschauen (Und sicher spätestens nächstes Jahr wieder besuchen). :)


    VG

    Anna

  • Hallo Ananas,


    auf deinem Foto sind Reste von Kieferzweigen zu sehen und unter der Erde wird wohl noch ein großes Stück Kiefer gewesen sein, denn sonst gäbe es deine schönen Krause Glucken nicht.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.