Zwei Pilze / bitte Bestimmung

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.965 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (22. November 2020 um 22:47) ist von Steigerwaldpilzchen.

  • Hallo, heute wieder paar schöne Exemplare mitgenommen. Bitte helft mir mit der Bestimmung. Ich bin hier leider nicht weit gekommen bei der Suche im Buch und Internet.

    Der gelbe Pilz riecht ekelig, đŸ€ąnach Urin oder Ähnliches. Der weisse Pilz roch eher unauffĂ€llig.

  • Hallo Evgenia,


    ich bin zwar absolut Neuling- aber hier im Forum habe ich gelernt, bei gelbem Pilz und Beschreibung „eklig stinkend“ gleich an den Schwefelritterling zu denken 😊


    Liebe GrĂŒĂŸle von Steffi

  • Evgenia82 22. November 2020 um 21:18

    Hat den Titel des Themas von „Drei Pilze / bitte Bestimmung“ zu „Zwei Pilze / bitte Bestimmung“ geĂ€ndert.
  • Hi,

    Zitat


    Der gelbe Pilz riecht ekelig, đŸ€ąnach Urin oder Ähnliches

    Das glaube ich Dir aufs Wort ;)

    Das ist der Schwefelritterling - Tricholoma sulphureum

    Zum ersten enthalte ich mich - sieht wie irgendeiner der 100 weißen Trichterlinge aus.

    VG, Boris

  • Hallo Evgenia,

    Pilz Nr. 1 ist sehr wahrscheinlich einer der stark giftigen weißen Trichterlinge, Laubfreundtrichterling oder Bleiweißer Trichterling. Also bloß nicht essen!

    FG

    StephanW

    FĂŒr meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen ĂŒbernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo,


    bei #1 wÀr ich in der selben Ecke wie Stephan.

    Versuche doch ĂŒber Nacht einen Sporenabwurf zu machen, dann kann man das Pilzchen vielleicht sogar festnageln.
    Dazu den Stiel ganz oben abschneiden und den Hut mit den Lamellen nach unten auf ein weißes Blatt Papier oder, noch besser, eine transparente Glasplatte legen. Das Ganze dann mit einer ShĂŒssel o.Ă€. abdecken. Am nĂ€chsten Morgen ist die Schicht der herabgefallenen Sporen so dick, dass man sie mit dem Auge sehen kann.

    Der Bleiweise-/Laubfreundtrichterling Clitocybe phyllophila hĂ€tte kein rein weißes, sondern blass cremerosa Sporenpulver bei gleichzeitig unauffĂ€lligem Geruch (nicht nach Anis, ranzigen Mehl oder TomatenblĂ€ttern).


    LG Thiemo

    BestimmungsvorschlÀge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur PilzsachverstÀndige vor Ort geben! -> PilzsachverstÀndige finden