Wer erkennt diese pilze

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.546 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (22. September 2021 um 19:33) ist von Heuler22.

  • hallo liebes forum ich war mal wider im taunus bei wiesbaden unterwegs Laubbaum mischwald mit vielen alten rotbuchen es stehen auch immer wider fichten und kiefern drin vielleicht erkennt der ein oder andere ein Pilz.

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    Hiatamandl

    Ich habe mir mal erlaubt die Arten zu nummerieren.

  • Hallo,

    Nr. 1 sollte ein Hasenröhrlig sein

    Nr. 3 irgendein Schleierling

    Nr. 4 eine Mumie

    Nr. 5 der Sternschuppige Riesenschirmpilz

    Nr. 6 ist entweder der Grünspanträuschling oder der Blaue Träuschling, vermutlich ersterer.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 (22. September 2021 um 19:32)

    • Offizieller Beitrag

    Servus!


    Nr. 2 ist (der aktuellen Numerierung zufolge) ein Stummelfüßchen (Crepidotus spec.). Nähere Eingrenzung / genauere Bestimmung der Art nicht möglich.

    Nr. 3 dann der von Jörg erwähnte Schleierling (Cortinarius spec., nähere Eingrenzung / genauere Artbestimmung nicht möglich).

    Nr. 4 (also die "Mumie") siehta us wie stark verweste Fruchtkörper vom Grünlichen Kammporling (Albatrellus cristatus).


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo,

    nun haben wir eine andere Nummerierung und ich habe meine Vorschläge angepaßt.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten