Wer erkennt ihn....😉

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema, welches 2.051 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Juni 2022 um 12:34) ist von CH-Andy.

  • Hallo zusammen

    Noch klein und hĂŒbsch anzusehen, wer weiss was daraus mal wird ?

    Ich habe eine Idee aber bin auch nicht 100% sicher.

    BG Andy

  • Huhu.

    Neolentinus degener wĂŒrde ich meinen.

    LG.

    Hallo

    Neolentinus schon aber ich meinte das könnte der Schuppige SÀgeblÀttling (Neolentinus lepideus) werden....

    BG Andy

  • Waldfreund-RĂŒbling?

    Hallo zusammen,

    der heutige Waldgang war nur kurz. Nach etwa 70m zu Fuß genĂŒgten mir 2Pilze von dieser Gruppe. Viele Merkmale deuteten auf den Waldfreund-RĂŒbling. Er weigert sich aber beharrlich abzusporen und geizt auch mit anderen mikroskopische Merkmale. Schwarmwissen ist also gefragt. Was meint Ihr?

    Gruß - Franz

  • Hi Franz,

    warum machst Du bei deiner Anfrage keinen eigenen Thread auf? Die paßt doch ĂŒberhaupt nicht in ein RĂ€tsel.

    Was deine Frage betrifft so können das welche sein oder auch nicht. DafĂŒr ist zu wenig zu erkennen. Mein BauchgefĂŒhl sagt mir aber eher Gymnopus confluens.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine BĂŒcher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,

    sorry! Ich weiß auch nicht, wie das passieren konnte. Absicht war es aber nicht. Offensichtlich habe ich zwar keine SchreibschwĂ€che, dafĂŒr aber eine PC-SchwĂ€che. Irgendwie haue ich damit immer daneben. Verzeihung, Andy.

    Gruß - Franz

  • Hallo Jörg,

    sorry! Ich weiß auch nicht, wie das passieren konnte. Absicht war es aber nicht. Offensichtlich habe ich zwar keine SchreibschwĂ€che, dafĂŒr aber eine PC-SchwĂ€che. Irgendwie haue ich damit immer daneben. Verzeihung, Andy.

    Gruß - Franz

    Kein Problem Franz.... 😄 Es freut mich wenn du auch wieder Pilze findest auch wenn nur wenige aber immerhin.

    BG Andy

  • Hallo Jörg,

    ich machÂŽ hier trotzdem mal weiter. Gymnopus confluens war auch mein erster Gedanke. Aber nach persönlichen Aufzeichnungen erscheint der erst 2 Monate spĂ€ter und der Knopftest funktionierte auch nicht. Daher die Zweifel. Außerdem ragten die Stiele nur kurz aus dem Falllaub.

    Gruß - Franz

  • Hallo Andy


    da wir gerade beim schuppigen SÀgeblÀttling sind, möchte ich einen unter anderen Funden von heute zeigen der ich nicht zuordnen kann.

    Extremer Änisgeruch. Auf Totholz am Waldrand gefunden.

    ÄnissĂ€geblĂ€ttling kommt wohl nicht in Frage. Ausser den schuppigen SĂ€geblĂ€ttling kommt mir sonst nichts in den Sinn, mit derart ausgeprĂ€gem Änisgeschmack an Totholz wachsend..

    (Sorry , die Aufnahme ist etwas dĂŒrftig, ging nicht besser)

    Liebe GrĂŒsse Corinne




    Hinweis: Mit meinen BeitrÀgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung fĂŒr Speisezwecke den PilzsachverstĂ€ndigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne

    Uhi ja das wird nicht einfach aber den Anis-SĂ€geblĂ€ttling (Neofavolus suavissimus) wĂŒrde ich mal auschliessen.... Nicht das ich dir ein Fund von dem nicht zumuten möchte..😉 ist ja sehr selten.

    Also ich bin da auch bei Neolentinus aber die Art hier anzugeben wÀre nur eine Spekulation. Vielleicht findest du ja nochmals ein, oder zwei Exemplare zum bestimmen.

    Bg Andy

  • Danke herzlich Andy fĂŒr deine Begutachtung.


    An den Neolentinus habe ich auch gedacht und auch schon gefunden, aber der hat niemals diesen extremen Änisgeruch..đŸ€”


    Na ja ich hoffe wie du sagst, dass ich dort nĂ€chstes Mal weitere Exemplare finden kann
 und ich freue mich auf die Bilder der Weiterentwicklung deiner schuppigen SĂ€geblĂ€ttling-Babys..👍😉


    beste GrĂŒsse Corinne

    Hinweis: Mit meinen BeitrÀgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung fĂŒr Speisezwecke den PilzsachverstĂ€ndigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo zusammen

    Ich denke ich muss nochmals hin.... Bin auch nicht mehr sicher 😉

    Update folgt demnÀchst.

    BG Andy

  • Hallo zusammen

    Ich war heute wieder dort und siehe da meine Vermutung hat sich bestÀtigt.

    ->Neolentinus lepideus

    Schuppige SÀgeblÀttling

    Sahen schon etwas mitgenommen aus, aber noch gut erkenntlich.

    BG Andy