Welcher Pilz wächst am toten Baumstumpf?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 1.592 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (17. Oktober 2022 um 14:45) ist von Mahatma Gamsbichler.

  • Liebe Pilzfreunde,

    habe am 15. 10. 2022 im Harz, konkret im Ilsetal, neben den Feuersalamander auch Pilze beobachtet.

    Abgelenkt vom Lurch, habe ich vergessen noch größere Bilder von den Pilzen zu machen. Vielleicht kann man den Pilz an Hand des Bildes bestimmen?

    Dutzende gesellten sich um den Baumstumpf. Hutgröße ca. 1,5 cm, Höhe ca. bis 2 cm, heller Hutrand, Hutoberfläche faserig, Stil gelblich,

    Für die Mühe danke ich schon mal im Voraus!

    Viele Grüße

    Regine

  • Hallo Regine,

    was für ein tolles Bild! :)

    Die Pilze unter dem Feuersalamander könnten ganz junge Schwefelköpfe sein. Ist aber nur eine Vermutung.

    Deshalb hat der Lurch auch schon so gelbe Flecken ;)

    VG JoBi

  • Hallo JoBi,

    junge Schwefelköpfe, ich glaube dass das gut passt!

    Schwefelkopf (unbestimmt) (Hypholoma s.l. indet.) - es gibt ja da sooo v i e l e unterschiedliche Arten!

    DANKE für die Hilfe und Dein Lob für den neugierigen Feuersalamander!

    VG Regine

  • Hallo Regine,

    was für ein sagenhaftes Foto! Ich kann total verstehen, dass die Pilze da die zweite Geige gespielt haben.

    Und bin total neidisch darauf, dass hier anscheinend dauernd die Pilzsucher*innen Feuersalamandern begegnen - der einzige, den ich jemals gesehen habe, war ein totgefahrener auf der Straße, den ich als Kind sah 😥

    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Martin,

    oooh, der Igel ist ja auch herzig.

    Dass die Grünblättrigen Schwefelköpfe besonders geliebt werden, habe ich auch schon beobachtet. Ziemlich häufig sehe ich im Wald abgegraste Büschel an Baumstümpfen, die dann aussehen wie ein Blumenstrauß von unten.

    Bei Rauchblättrigen Schwefelköpfen habe ich das noch nie gesehen.

    Beste Grüße

    Sabine

  • Und bin total neidisch darauf, dass hier anscheinend dauernd die Pilzsucher*innen Feuersalamandern begegnen - der einzige, den ich jemals gesehen habe, war ein totgefahrener auf der Straße, den ich als Kind sah 😥

    Beste Grüße

    Sabine

    Hallo Sabine, vielleicht solltest Du dann Mal bei Regenwetter und warmem Herbstwetter Pilze suchen 8o. Nichts für ungut

  • Ich bin hiermit auch ganz offiziell neidisch darauf einen Feuersalamander live gesehen zu haben, das fehlt mir auch noch.

    Und ich bin eigentlich ständig irgendwie draussen,egal bei welchem Wetter.^^

  • He Regine

    Ich hätte die rein von den Bildern her unbedingt auch als Hypholoma angesprochen mit der Vermutung fasciculare, wegen den Farben (über den Echsenkopf siehst Du im Hintergrund deutlich die Grüngelbtöne).

    Ich habe als Kind auch Mal einen Feuersalamander gesehen im Schwarzwald. Und vorletztes Jahr nochmal in den Voralpen. Bei uns gibt es sie leider nicht (mehr) oder sie sind ultra rar.

    Danke fürs Zeigen des schönen Bildes.

    Reike

    2 Mal editiert, zuletzt von ReikeT (17. Oktober 2022 um 15:15)