Hallo, Besucher der Thread wurde 944 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Die letzten Tage

  • Hallo zusammen,

    heute mal ein paar Bilder der letzten Tage...

    1 mal ein richtiger Fleck von einem Nadelholzbraunporling

    2 irgendwas rund um den Kartoffelbovist

    3 Strubbelkopf

    4 grüner Knolli

    5 kleiner Knolli

    6 Spiel mir das Lied vom Tod. In unmittelbarer Nähe zu den Knollis Herbsttrompeten/da war ich leider schon etwas zu spät dran

    7 die Trompete könnte man ja fast für eine Lorchel halten

    8 jetzt wird es etwas spezieller

    ich vermute den verfärbenden Porenschwamm Verfärbenden Porenschwamm, Rotfleckender Höckersporenschwamm = RIGIDOPORUS SANGUINOLENTUS (SYN. PHYSISPORINUS SANGUINOLENTUS, PODOPORIA SANGUINOLENTA FORMA EXPALLESCENS, RIGIDOPORUS SANGUINOLENTUS FORMA EXPALLESCENS)

    an Nadelholz, von der Konsistenz wachsartig, Geruch säuerlich, färbt dunkel nach bei Berührung

    9 zu hause bereits deutlich dunkler

    10

    11 zum Schluss wieder mal was wovon ich keine Ahnung habe/da wird es wohl ein Mirko brauchen

    an Nadelholz, von der Konsistenz leicht/wattig, kein spezieller Geruch bzw. Verfärbung. Test mit Melzer mach ich noch

    12

    13 eigentlich hätte ich ja auf größere Korallen gehofft/jetzt sind es halt diese Winzlinge geworden...

    14


    Danke für`s mitkommen! Vorschläge zu den Schwammerln wie immer erwünscht.

    LG Joe

  • Hallo Joe

    Wunderbar die Bilder und vorallem der junge Knoli hast du schön erwischt.....

    Die 2 könnte doch der Hasenbovist sein, so die gefelderte Huthaut erinnert mich daran.

    Danke für das mitnehmen, schön tut sich was auch bei euch.

    LG Andy

  • Hallo Joe,


    dein von Andy bestimmter Hasenbovist ist nicht richtig. Das ist ein Dickschaliger Kartoffelbovist. Hasenboviste wachsen auf Wiesen und sind einheitlich weißlich gefeldert. Bei der Koralle kann ich nicht sagen, was es für eine ist, eher vermuten - Kammkoralle (Clavulina coralloides), aber die Spitzen schein grünlich zu sein und somit ist meine Vermutung hinnfällig.



    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo, Joe!


    Die Koralle auf den letzten Bildern ist bemerkenswert. Das könnte gut was Ungewöhnliches sein, jedenfalls denke ich daß das weder eine Clavulina noch eine Ramaria s.l. ist.
    Eher so aus der Gegend Ramariopsis / Clavaria / Clavulinopsis - vielleicht sogar noch ausgefallener.
    Die sollte man auch mal noch genauer angucken bzw. untersuchen lassen, wenn sich da jemand findet mit Interesse an diesen Gattungen.


    Bei 11 würde ich jetzt spontan auf Trechispora tippen. den nehme ich allerings auch gerne an, wenn die Pilzpost sich auf den Weg macht. :wink:


    12 müsste schon das sein, was du vorschlägst, also Physisporinus sanguinolentus. So wie der hier rötet, ist das schon ziemlich eindeutig in Kombination mit den recht feinporigen, und irgendwie leicht glasigen Fruchtkörpern.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Danke euch Dreien für die Rückmeldungen!

    Andy ich bin da schon bei Veronika und dem Kartoffelbovisten. Wobei so einen Hasenbovisten hätt ich schon auch mal gern gefunden...

    Bei der Koralle muss ich mich noch umhorchen ob jemand das reinschauen freut/das Packerl schick ich demnächst ab Pablo.

    Lg joe

  • Hallo, Joe!


    Was die Koralle betrifft, kannst du es auch mal im Euforum oder im Forum von der ÖM) ausprobieren. In beiden Gruppen könnte es durchaus Interessenten geben.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Danke euch Dreien für die Rückmeldungen!

    Andy ich bin da schon bei Veronika und dem Kartoffelbovisten. Wobei so einen Hasenbovisten hätt ich schon auch mal gern gefunden...

    Bei der Koralle muss ich mich noch umhorchen ob jemand das reinschauen freut/das Packerl schick ich demnächst ab Pablo.

    Lg joe

    Hallo Joe, ja der Hasenbovist kommt mehr auf der Wiese vor. Weisheit hat schon recht....

    Trotzdem danke für dein Feedback.

    LG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.