Hallo, Besucher der Thread wurde 3,2k mal aufgerufen und enthält 17 Antworten

Lepista sp.?

  • Hallo,


    diesen Pilz, ca. 4,5 cm Hutdurchmesser, sah ich am 08.11.2020 nördlich von Halle (Saale) zwischen dem Schilfgürtel eines Tagebaurestlochs und einer Weide. Den Geruch würde ich - wohl eher unpassend für die Gattung - eher als beißend beschreiben. Vielleicht fehlt mir aber auch die richtige Pilznase. Vom Äußeren habe ich angesichts der Färbung und auch des Stiels, der Lamellen etc. keine andere Gattung gefunden, die besser passen würde.



    VG Marcus

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Bestimmung der Art.


    Weiter als bis zur Gattung hatte ich mich hier nicht getraut und selbst da war ich unsicher - Geruch passte nicht, kein Hexenring (ist mir zumindest nicht aufgefallen). Aber die Optik ist wohl doch eindeutig.


    VG Marcus

  • Hallo zusammen,


    am letzten Wochenende musste ich einfach noch einmal an den Fundort. Ich wollte meine Nase testen. Aber leider war kein Pilz mehr da. Auch nicht im Umkreis ("Hexenring"). Da muss ich dann wohl ein Jahr warten oder auf einen anderen Fund hoffen.


    VG Marcus

  • Hallo Uwe,


    ja ich weiß, es gibt kein schlechtes Wetter nur falsche Kleidung. Nur im Wintermantel bücken, die feuchten Pilze anfassen etc., nein, dass geht mir dann doch zu weit. Aber natürlich reizt es mich schon, den einen oder anderen Pilz noch einmal zu besuchen oder zu schauen, ob noch welche nachgewachsen sind.


    VG Marcus

  • Nur im Wintermantel bücken, die feuchten Pilze anfassen etc., nein, dass geht mir dann doch zu weit.

    Ja, tut mir leid, aber du wirst nie ein richtiger Pilzsammler. Eine Winterwanderung im Schnee, notfalls mit Glühwein, eine schöne Samtfußrüblingssuppe am Abend, inclusive einiger Naturbeobachtungen am Tage, was willst du mehr?

  • Vielleicht ist aber im kommenden Winter die Sehnsucht doch größer als ich es mir momentan vorstellen kann. Es muss einfach passen. Die Thermoskanne steht schon bereit. Also so ganz ausgeschlossen ist es nicht.


    Nur ist natürlich die Hauptsaison für Pilze der Herbst. Aber es gibt in der Natur ja nicht nur Pilze.


    VG Marcus

  • Hallo

    Nur im Wintermantel bücken, die feuchten Pilze anfassen etc., nein, dass geht mir dann doch zu weit.

    Ja, tut mir leid, aber du wirst nie ein richtiger Pilzsammler. Eine Winterwanderung im Schnee, notfalls mit Glühwein, eine schöne Samtfußrüblingssuppe am Abend, inclusive einiger Naturbeobachtungen am Tage, was willst du mehr?

    Streichen wir mal die Samtfußrüblingssuppe und machen etwas schönes aus den Austernseitlingen. Beim Rest bin ich allerdings mit dabei. :)


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Uwe

    Dann hast du die bisher falsch zubereitet. Eine milde Pilzsuppe, mit einem feinen Eigengeschmack!

    Damit kannst du durchaus recht haben. Wie bereitest du die denn zu?

    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Damit kannst du durchaus recht haben. Wie bereitest du die denn zu?

    Kochen kann ich nicht! Nur essen! ;) Meine Frau gibt die in so eine kleine hohe Pfanne mit Butter. Dann brutzeln die schön, dazu kommt etwas Sahne, notfalls auch etwas Wasser, Salz und Pfeffer, etwas andicken und zuletzt Petersilie. Mehr nicht. Weniger ist manchmal mehr!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.