Weichporling? / Zinnoberrotetramete

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.532 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (11. Dezember 2020 um 20:06) ist von TomHelm.

  • Hallo Pilzfreundinnen und Freunde,

    habe heute diese zwei leuchtenden Fruchtkörper in ca zwei Meter Höhe an einem Baum entdeckt. Daher die nicht so scharfen Bilder. Der Nebel und das wenige Licht hat sein übriges getan.

    Wie würdet ihr die Fruchtkörper benennen? Ich finde diese zwei am zutreffendsten: 

    Leuchtender Weichporling PYCNOPORELLUS FULGENS

    Safrangelber Weichporling AURANTIOPORUS CROCEUS

    Ich freue mich auf eure Meinung.



    Einmal editiert, zuletzt von TomHelm (13. Dezember 2020 um 16:17)

  • Hallo TomHelm,

    für mich sieht der Pilz aus wie Zinnoberrote Tramete - Pycnoporus cinnabarinus aus.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Tom!


    Das sehe ich wie Veronika, und bin da auch sehr sicher, daß das Pycnoporus cinnabarinus (Zinnoberporling) ist. :thumbup:


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Veronika, Pablo und alle mitlesenden,

    danke für die Antwort! Leider hat mich meine suche bei 123pilze.de usw nicht zum Ziel geführt. Ich denke der Name Zinnoberrote Tramete passt sehr gut zu dem was ich im Wald vor gefunden hab.

    Macht weiter so und bleibt schön Gesund und ich lerne weiter dazu.

    Beste Grüße Thomas aus Jena

  • TomHelm 7. Dezember 2020 um 18:34

    Hat den Titel des Themas von „Weichporling?“ zu „Weichporling? / Zinnoberrotetramete“ geändert.