Pilzbestimmung Teil 6

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 785 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. November 2022 um 20:57) ist von CH-Andy.

  • 1. Safran-Riesenschirmling? (er rötet am Stil)

    2. Kuhröhrling

    3. ??? Hätte wegen der eckigen Poren gesagt Buckeltramete, aber Farbe passt nicht. Außerdem ziemlich weich

    4. Kaffeebrauner Gabeltrichterling (Lamellen gegabelt!)

    5. Samtfußkrempling

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Aus meiner Sicht stimmt alles. Über die Frische und damit Verzehrfähigkeit der Exemplare sage ich nichts.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Aus meiner Sicht stimmt alles. Über die Frische und damit Verzehrfähigkeit der Exemplare sage ich nichts.

    FG

    StephanW

    Besten Dank für alle Antworten!

    Ich werde versuchen beim nächsten Mal schärfere Fotos zu machen.

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hi, nr. 3 Buckeltramete stimmt. Muss nicht immer algenmässig daherkommen. Die Porenform ist das eindeutigste Merkmal. Lg

  • Bin heute bei (3) nochmal vorbeigegangen und frage mich, ob das nicht vielleicht die Rötende Tramete sein könnte.

    https://www.123pilzsuche-2.de/daten/details/RoetendeTrame.htm

    Die Fruchtkörper waren hinüber und total matschig, aber ein bisschen gerötet haben sie stellenweise schon. Von der Buckeltramete kenne ich es so, dass sie eigentlich auch sehr alt noch zäh und biegsam bleibt. Dieser hier zerfließen schon, und zwar alle. Die sind durch...

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hallo

    Archivieren als unbestimmt und auf den nächsten Fund konzentrieren...... 😉

    Mein Tipp zu diesem Fall.

    BG Andy