Frühling

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema, welches 1.521 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (27. März 2023 um 13:41) ist von Emil.

  • Hallo zusammen,

    Frühling wirds langsam, ich schätze noch 2-3 Wochen dann sollten sich die ersten Morcheln bei uns zeigen. Eigentlich haben die folgenden Fotos hier im Forum nicht viel verloren- aber die Natur zeigt sich momentan von einer schönen Seite.

    1 vor ca einem Monat noch richtig kalt...

    2 wirds schön langsam angenehmer draußen

    3

    4

    5

    6

    7 Blaustern

    8 hier wird dann nach Morcheln gesucht...

    9 Himmelschlüssel

    10 hat hier jemand einen Namen?

    11 a bissal brauchen de veilchen noch

    12 einen Alibi- Haselkleiebecherling zum Schluß

    Machts es gut, ich wünsch euch einen schönen Start in den Frühling und hoffentlich bald schöne Morchelfunde!

    Lg Joe

  • Hallo lieber Joe


    Danke für diese tollen Bilder. Wirklich eine sehr schöne Gegend und sie machen Freude auf den Frühling.
    Wünsche dir auch viel Erfolg bei der Morchelsuche.


    Beste Grüsse

    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Joe,

    hast Du noch mehr Bilder von Nr. 10?

    Ich komme auf die merkwürdigsten Ideen (Christrose, Pfingstrose, Bingelkraut...) und nichts passt.

    LG Christine

  • Ich komme auf die merkwürdigsten Ideen (Christrose, Pfingstrose, Bingelkraut...) und nichts passt.

    Hallöchen,

    Helleborus (Christrose) ist richtig. Helleborus niger würde ich sagen, wenn es nicht ein Gartenflüchtling oder ein "angesalbter" Ausländer ist.

    LG, Diether

  • Guten Sonntagmorgen

    oder Helleborus foetidus?

    eine geöffnete Blüte wird uns dann eine klare Antwort geben,

    mit besten Grüssen

    Urs-Peter

  • Danke für die Rückmeldungen!

    Heute gab ich noch einige blühende Pflanzen gefunden, da hätte ich schon gestern besser schauen können...

    Gartenflüchtlinge sind es wohl eher nicht, zumindest sind sie hier in wassernähe auf kalkhaltigem boden schon weiter verbreitet.

    Lg Joe

  • Tschau Joe,

    spannend, da haben wir uns in der Familie vertan,

    m.E. eine Cardamine (Familie Kreuzblütler-Brassicaceae), mit der Art Zuordnung tue ich mich schwer - es scheinen nur drei Teilblätter zu sein;

    liebe Grüsse

    Urs-Peter

  • Hier sind die Verbreitungskarten von Naturgucker.

    Nur Naturguckermeldungen:

    Mit GBIF-Daten:

    Ein paar Funde scheint es in der Schweiz zu geben, aber die können auch falsch bestimmt sein oder in einem Garten stehen.

    LG Christine

  • Hallo, dann will ich auch noch einen Frühlingsbeweis erbringen. War gerade drei Tage in Stuttgart zu Besuch. Habe das auf dem Killesberg gesehen.

    LG Emil

    Mauereidechse (Podarcis muralis)