Hallo, Besucher der Thread wurde 8k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Dienstag der Flockinachmittag und einige weitere Pilzarten

  • Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang,


    vielen Dank für den schönen Bericht:agree:. Flockis und Voreilende Ackerlinge habe ich gestern auch an vielen meiner Stellen finden können. Es scheint trotz des langen Winters doch ein recht gutes Jahr werden zu wollen:D nur meine Nadelwälder zieren sich noch. Dort ist gähnende Leere:grrr:.


    Wie unterscheidest Du eigentlich den Faltentintling mit seinem Doppelgänger, dem Rauhsportintling (Coprinus alopecia)? Für mich sehen die makroskopisch absolut identisch aus.



    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Hallo Jörg,
    @Faltentintling mit seinem Doppelgänger, dem Rausportintling.
    Schönstes Merkmal:
    Der Rausportintling hat feine weiße Schüppchen am Stiel!

    http://www.biopix-foto.de/zoom.aspx?photoid=38503

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,
    schöner Fundbericht mit tollen Bildern:agree:
    Habe,dank dir, bei mir jetzt den 2ten Flocki gefunden. Hätte sonst um die Zeit noch nicht danach geschaut. Nur mit den Champignons haperts noch, klappere sämtliche Wiesen und Waldränder ab, aber sie scheinen bei mir doch recht rar zu sein.


    Gruß Hans

  • Hallo Frank,
    Da gilt nur eine Devise: suchen suchen suchen .....
    Irgendwann entdeckt man welche, und hat somit einen Platz für die nächsten Jahre.
    Werde mich heute Nachmittag wieder auf die Socken machen:mjackson2:


    Gruß Hans

  • Hallo,
    war heute auch wieder an meinen Plätzen, jedoch ist dort immer noch gähnende Leere:(
    Denke es dauert noch :wink:
    Freue mich jedenfalls immer wieder über die guten Nachrichten und den tollen Bildern, dass es schon Schwammerl gibt :agree:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.