Hallo, Besucher der Thread wurde 42k aufgerufen und enthält 243 Antworten

letzter Beitrag von joe am

Benötige ganz dringend Sammelunterstützung...

  • Ahoi!


    In der Tat, das Aussehen passt. :agree:
    Randnotiz: Da soll man sich auch nicht von der Form der Poren irritieren lassen (2. Bild), die hier unegwöhnlich grob und unregelmäßig sind. Das ist bei der Art einfach manchmal variabel.
    Wenn die sich auch so anfühlen, wie sie aussehen, dann kann man das als Idealbild für prima Schmetterlingstrameten betrachten.



    LG, Pablo.

  • Hallo Zusammen!


    Danke für die Rückmeldungen!


    Die Randnotiz ist wichtig! Ist mir auch schon aufgefallen, dass die Poren da etwas anders aussehen!


    Danke und liebe Grüße!
    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Ihr lieben,


    nun mal wieder eine Meldung von uns aus Berlin, Sylvi geht nun wieder zur Eingewöhnung stundenweise arbeiten, was ihr doch sehr schwer fällt.
    Sie muss nun ein Leben lang ein Antihormon einnehmen, welches ähnliche Nebenwirkungen wie die Chemotherapie hat, so das sie auch die "Heilmittel" welche sie seit Diagnose einnimmt, weiter einnehmen muss. Also Schmetterlinge, Chaga und Aloe arborescens wird Sylvi weiter tgl. einnehmen. Also sind wir auch immer noch und ich denke auch für die Zukunft auf eure Sammelunterstützung angewiesen. Die Gefühlsstörungen in Händen und Füssen wird Sylvi wohl für immer behalten. Auch das ständige frieren wird wohl nicht mehr weggehen.
    Ihr seht, es ist alles nicht so einfach, wir hoffen aber, dass der Krebs als solches nicht mehr wieder kommt und wollen noch mal Danke für eure bisherige Unterstützung sagen und hoffen auf weitere Hilfe durch euch.


    Nun mal einen ganz lieben Gruß aus Berlin
    Sylvi und

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hallo Sylvi,
    Hallo Tommi,


    schön zu hören, dass der Krebs erstmal "besiegt" ist (und hoffentlich nicht wieder kommt) auch wenn sich die Nebenwirkungen des Antihormons und die körperlichen Folgeschäden ziemlich übel anhören.
    Gerne helfen wir (ich denke ich kann für viele hier sprechen) Euch auch weiterhin. Aktuell liegt noch eine kleine Menge getrockneter Schmetterlinge im Schrank und wartet darauf, dass mehr dazu kommen. Nach einigen stressigen Wochen, hoffe ich in nächster Zeit wieder mehr suchen zu können. Sobald ein größeres Packet zusammen ist, schicke ich sie los.


    Sollten Euch die Vorräte einmal sehr knapp werden bitte unbedingt hier schreiben, dann schicke ich was gerade da ist direkt los.


    Viele Grüße und weiterhin viel Kraft
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind keine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo Thomas,


    danke für deine lieben Worte, diese tun sehr gut. Und ja wir wissen, dass wir, besonders meine Sylvi sich auf eure Hilfe verlassen kann.


    Allen bekannten und unbekannten Mitlesern ein ganz erfolgreiches, vor allem pilzreiches und gesundes Jahr.


    Lieben Gruß
    Sylvi und

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Freunde,


    nun mal wieder eine Information von uns aus Berlin.


    Sylvi geht es soweit gut, nur die schweren Gefühlsstörungen in den Händen und Füßen setzem ihr sehr zu. Letzte Woche waren wir wieder mal zur Kontrolluntersuchung beim Onkologen und wir können im Moment sagen....


    Es sieht alles sehr gut aus, also hat bis jetzt die Einnahme der Schmetterlingstrameten und der anderen Heilmittel sehr gut geholfen.

    Sylvi trinkt noch immer jeden Tag ihren Tee aus den Schmetterlingen und kann dadurch die die Nachwirkungen der Chemo ein wenig lindern.

    Da sie nun seit 8 Monaten ein Antihormon nehmen muss, sind andere Nebenwirkungen aufgetreten, schmerzhafte Krämpfe in den Beinen, die aber auch Dank der Schmetterlinge ertragbar sind. Wir haben nun mal für 4 Wochen eine komplette Abstinenz von den Heilpilzen und dem Aloe arborescens-Sirups durch gehalten, was die negativen Erscheinigen deutlich verstärkt hat. Nun nimmt sie seit 2 Wochen wieder alles zu sich und es wird alles bedeutend ertragbarer für sie. Wir können also wirklich feststellen, es hilft ungemein, dass wir durch euer aller Hilfe noch einige Wochen mit Schmetterlingen versorgt sind.


    Wir möchten euch aber trotzdem bitten, denkt weiter an uns und sammelt Schmetterlinge wenn ihr sie in sehr guter Qualität findet.


    In diesem Sinne euch allen ein noch hoffentlich kommendes ertragreiches Pilzjahr.


    Lieben Gruß aus Berlin

    Sylvi und Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo, Tommi & Sylvie!


    Das ist schön, von euch mal wieder was zu lesen.
    Kürzlich hatte ich an euch gedacht und war fast schon etwas besorgt, daß jetzt wenig kam in letzter Zeit. Aber es ist ja klar, daß ihr so viel zu tun habt, wo nicht immer die Zeit für häufige Meldungen im Forum bleibt. Ich hoffe, daß es weiterhin aufwärts geht, bzw. Nebenwirkungen (auch mithilfe der Pilze) sich in erträglichen Grenzen halten und vor allem: Zukünftige Befunde immer schön negativ bleiben bei Sylvie!

    Zudem hoffe ich auch weiter auf bald mehr regnerisches und kühleres Wetter, daß auch mal wieder einige frische Pilze zu finden sind. Selbstverständlich auch Schmetterlingstrameten: Es wird ja Zeit, eure Vorräte wieder aufzufrischen.



    LG, Pablo.

  • Lieber Pablo, oder wer sich noch berufen fühlt:


    sind das alles Schmetterlinge? Von unten sind sie alle weiß und haben Poren. Ich kann aber gerne bei Bedarf auch Fotos von der Unterseite machen, oder Detailaufnahmen von der Oberseite.


    Danke schonmal und beste Grüße

    Sabine

  • Hallo, Sabine!


    Das sieht schon sehr nach Schmetterlingstrameten aus. :thumbup:
    Einmal auf die Unterseite gucken wäre trotzdem nicht schlecht, denn ein paar Arten haben eine sehr ähnlcihe Oberfläche. Den Gezonten Ohrlappenpilz wirst du sicher ausschließen können, der angebrannte Rauchporling kann solche Oberflächen haben, hätte aber graue Poren. Auch der Aschgraue Wirrling kann mal ähnlich aussehen, aber die Poren sind normalerweise ziemlcih irregulär geschlitzt oder verlängert (wenn auch mit unter recht fein).



    LG, Pablo.

  • Hallo, Sabine!


    Lauter schöne, weiße Porenunterseiten. Also Schmetterlingstrameten sind es, das können wir mal abhaken.
    Nun wird's kniffliger, wie Thomas schon andeutet: Jetzt muss man gucken, ob die auch knackig und gut sind. Tierchen sollten nicht darin sein (hatte ich eben erst bei zwei an sich schönen Kollektionen, daß unten eben das Zeug rausbröselte). Dazu am besten in Streifen schneiden, dann sieht man ja, ob was drinnen ist, und ob auch das Fleisch schön durchgehend weiß und quietschig - zähelastisch ist.



    LG, Pablo.

  • Hallo mihr lieben, war einige Zeit leider nicht hier im Forum, hatte auch keine Nachricht bekommen, hätte mich sonst viel früher gemeldet.

    Wir feuen uns sehr über euer Bemühen uns zu helfen.


    Sabine, wir nehmen dir sehr gerne die Schmetterlinge ab, würden aber auch noch warten, denn die Sammelsaison geht ja jetzt erst los. Es ist für uns einfach besser, die Portokosten so gering wie möglich zu halten. Falls du die Möglichkeit hat, die Trameten gut zu lagern würden wir uns sehr freuen, wenn die Portion etwas größer wird.


    Nicht desto Trotz, schreib mich bitte per Email an.


    Danke und als Info für alle,


    Sylvi gehts es zur Zeit gut, und noch haben wir für einige Wochen einen kleinen Bestaand an Schmetterlingen da, würden uns aber4 über eure Sammelunterstützung sehr freuen.


    Nun mal lieben Gruß aus Berlin

    Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi!


    Das freut mich sehr zu hören!


    Habe auch gerade wieder schöne gefunden: Blütenweiß...



    Wenn Du mir sagst, wohin ich die schicken darf, dann lasse ich Dir diese gerne zukommen, wenn noch ein bisschen was dazu kommt! Porto hin oder her.


    Gerne als Privatnachricht, oder wie es Dir am angenehmsten ist.


    Liebe Grüße'!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • So ihr lieben,


    keine Ahnung, warum ich nie die Meldung bekomme, wenn hier im Forum auf meinen Thread geantwortet wurde.


    Bin leider sehr eingespannt und nur ganz selten hier im Forum.

    Wir benötigen aber immer noch Schmetterlinge für Sylvi, denn sie trinkt noch iummer tgl. ihren Tee. Wir freuen uns über eure Unterstützung.


    Derr Onkologe hat bei der letzten Untersuchung kurz vor weihnachten nichts negatives bei Sylvi finden können und er ist begeistert wie gut sie diesen ganzen Mist weg gesteckt hat.


    Also an euch nochmal ein dickes Danke und vor allem ein gesundes 2019.


    Lieben Gruß

    Sylvi und Tommi.

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.