Hallo, Besucher der Thread wurde 2,4k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Interessanter Pilz

  • Hallo Pilz-Freunde

    Heute war ich noch kurz im Wald und hab diesen Pilz gefunden. Von der Farbe her könnte es ein Perlpilz sein wobei um diese Jahreszeit eher weniger.... ausserdem ist das Fleisch nicht so rötlich.

    Ich vermute einen älteren Parasol welcher im Endstadium ist und aufgrund dem kalten Wetter nicht größer wurde.


    Was meint ihr?

    Größe vom Hut 5-7cm

    Höhe ca. 10cm

    Fichten- und Birkenwald

    Farbe leicht rosa

    Geruch: nicht definierbar

    Stiel unterhalb Knolle

    Mehrere Zusammen unter dem Laub


    Danke für Euren Hinweis

    Liebe Grüße Andy

  • Hallo Andy,

    ein Perlpilz ist das nicht, sieht mir nach einem Igel-Schirmling (Lepiota echinacea), aber auch schon etwas älter.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Zusammen

    Danke für euren Hinweis, ich denke auch es handelt sich um den

    Rauher Schirmling - Lepiota aspera

    Schwierig zu sagen wenn die Manschette nicht mehr vorhanden ist und weil er vom Alter bereits etwas mitgenommen aussieht.


    Schönen Tag

    Gruss Andy

  • Hallo Andy,

    die Manschette ist doch deutlich zu sehen. Der geschuppe Hut passt für nicht zu Lepiota aspera.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Zusammen

    Sieht doch dem Spitz schuppigen Schirmling sehr ähnlich

    Ja die Manschette sieht man noch so halbwegs....

    Gruss Andy

  • MoinMoin!


    Schüpplinge kann man hier aus zwei Gründen ausschließen (auch ohne Sporenabwurf): Erstens weil die Lamellen frei sind, zweitens, weil die Lamellen viel zu gedrängt stehen, bei Schüpplingen immer an der Stielspitze angewachsen (breit bis ausgebuchtet) und mehr entfernt stehend.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.