Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k mal aufgerufen und enthält 20 Antworten

Ein Rätsel gefällig?

  • Hallo Pilzfreunde!


    Kürzlich habe ich bei einem Morchelplatz nach dem Rechten gesehen. Die begehrte Ware fand ich zwar nicht, dafür sah ich aber in meiner devoten Morchelhaltung(kniend) unter einen umgestürzten Baumstamm und sah ganz kuriose Fruchtkörper, die ich so nicht einordnen konnte. Aber vielleicht erkennt ja schon der eine, oder andere von Euch, um was es sich hierbei handeln könnte?



    Natürlich löse ich das Ganze dann gerne auf, da ein paar Meter weiter voll entwickelte Fruchtkörper waren und da die Bestimmung nicht mehr schwer war. Für mich war es aber interessant zu versuchen anhand der junge Pilze zu einem Ergebnis zu kommen.


    Also wer traut sich?


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo


    Auch mein erster Gedanke stimmt mit Tonis Vorschlag überein.


    (Kann man leicht behaupten, wenns Pablo davor auch schon gesagt hat 😅)


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Matthias

    Ja jetzt würde ich auch auf diesen Tippen.

    :wave:

    LG Andy

  • Ich bin auch bei Bjerkandera adusta. Schönes Rätsel.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Joe, Toni, Andy, Pablo, Matthias und Veronika!



    Die rege Beteiligung freut mich echt! :smile1:


    Da waren schon sehr gute Kandidaten dabei! Ehrlich gesagt hätte ich bei den jungen Kollegen keine genaue Bestimmung hin bekommen.

    Die dunkel erscheinende Farbe ist mir auch aufgefallen, aber einen Rauchporling kann ich ausschließen.


    Dann möchte ich mal ein bisschen mehr zeigen und es dann auflösen:



    Ändern die neuen Bilder was?



    Der Kollege Habicht würde jetzt wohl wieder um ein paar Chips wetten!

    Die habe ich allerdings nicht zu bieten. Maximal die Kartoffelvariante! :wink:

    Aber die würde ich dem zuschicken, wer unseren Freund hier als erster richtig bestimmen kann - natürlich vor der Auflösung!


    Er kann sich sogar die Sorte aussuchen - wenn es die auch in Österreich gibt! :wink:


    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Das ist Bjerkandera adusta, darauf wette ich - hoffentlich habe ich recht. :omg:

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Fomitopsis haben auch im ganz jungen Stadium keine grauen Poren und wachsen nie so am Substrat.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Vielleicht auch nicht, die Welt der Pilze ist voller Überraschung, deshalb eben faszinierend. :wink:

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Salve!


    Neue Bilder - neue Idee.

    Und da Alex den Angebrannten Rauchporling schon verneint hat: Ganz junge Schmetterlinge vielleicht?



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Nach dem, was man vor allem im linken Teil des ersten Bildes von Alex' zweiten Post sehen kann, vermute ich ganz stark, die Chips gehen nach Mannheim.

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • :mjackson1::mjackson1::mjackson1:DIE CHIPS GEHEN AN......................................................PABLO!!!!!!!!!!!:mjackson1::mjackson1::mjackson1:



    Der Meister - :gefuehle_smilie_0384: - hat ja so recht!!!


    Die Nuss war gar nicht leicht zu knacken! Ich freue mich auf jeden Fall für Eure tolle Beteiligung und das mit raten! :thumbup::thumbup::thumbup:


    So, nun aber endlich die Auflösung des Rätsels:




    Fast alle Schmetterlinge hatten doch eine recht ungewöhnlich Wuchsform, was sicherlich der Position am Stamm geschuldet war! Von stark resupinant, glockenförmig, becherförmig bis klassisch war da echt vieles dabei! Und die Farben! Super!

    Dabei waren alle super frisch - obwohl die Poren doch etwas ungewöhnlich dunkel waren.


    Also nochmals Gratulation an Pablo!:thumbup:


    Mir hat es jedenfalls viel Spaß gemacht und wie versprochen würde ich Dir gerne die Chips Deiner Wahl zukommen lassen!

    Wenn Du möchtest, dann schick mir doch einfach eine PN!


    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Servus!


    Die sind halt immer wieder für eine Überraschung gut. Also mit so leicht grauem hymenophor hatte ich die nämlich auch noch nicht gesehen, gerade in so einem jungen Stadium. :thumbup:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.