Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k mal aufgerufen und enthält 26 Antworten

Kleines Treffen unter Pilzkontrolleur Kollegen

  • Hallo zusammen

    Heute habe ich Andy besucht-

    es war toll sich mal wieder real zu treffen und nicht nur virtuell zu kommunizieren …

    Die Vielfalt war erstaunlich , trotz kälte am Vormittag auch einige frisch geschlüpfte Pilze gesehen .

    Speziell war wieder mal eine Wachstum anomalie wie sie bei Andy scheinbar öfter vorkommt… ^^


    Höhepunkt war ein gemeinsames Bier auf der Waldbank und auf Andys bestandenen Prüfung zum Pilzkontrolleur anzustossen.
    herzliche Gratulation nochmal, willkommen im Club und vielen Dank für die schöne Tour !

    Lg jens

  • Hallo Jens

    Ich danke dir....hat Spass gemacht....

    Ich Stelle noch paar Funde ein von heute.

    Übrigens diese Anomalie nennt sich dank Schnupfi

    "inverse Prolifikation". 😉


    #1 ein Becherling im Nadelwald


    #2 ein Hautkopf evt.

    Zimtbraune Hautkopf (Cortinarius cinnamomeus)


    #3 Toten- oder Herbsttrompete (Craterellus cornucopioides)


    #4 ein Rotfuss Röhrling ganz nah bei Dickblättrigen Täublinge


    #5 ein schöner Grüner Knollenblätter ( Amanita phalloides )


    #6 jede Menge Herbstlorcheln (Helvella crispa)


    #7 hier was interessantes, auf einer Kohlbeeren kleine Becherlinge oder Flechten


    #8 Gelbstieliger Muschelseitling (Panellus serotinus)


    #9 Gallertfleischige Fältling (Merulius tremellosus)


    #10 Weißes Stockschwämmchen - Wässriger Mürbling (Psathyrella piluliformis)


    #11 kleine Austernseitlinge ( Pleurotus ostreatus )

    Ein Super Substrat und in einigen Tagen dann nochmals prüfen.


    #12 Fleischrote Gallertbecher (Ascocoryne sarcoides)



    #13 Schwarzpunktierte Schneckling (Hygrophorus pustulatus)


    #14 Fuchsige Rötelritterling oder Röteltrichterling (Paralepista flaccida)


    #15 und zum Abschluss nochmals eine

    inverse Prolifikation doch nun auf einem Dachpilz.... 😁


    BG Andy






  • Hallo Andy

    Das ist eine schöne Spätherbstkollektion.

    Nur bei der 10, dem Wässrigen Mürbling habe ich ein ungutes Gefühl.

    Danke Uwe

    Ja bei diesem Fund waren wir uns auch nicht sicher.... Sie kamen auf totem Laubholzsubstrat.

    Aber Gattungsebene Psathyrella Spec. Sollte passen ?

    Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

    Hier noch zwei weitere Bilder.

    BG Andy



  • Hallo Andy bzw. Jens


    So richtig überzeugt bin ich auch nicht dass es eine Psathyrella ist.


    Hier gab es inzwischen Frost, die letzten Pilze sind nun Leichen. Wenn du sie noch hast, kannst du mir sie schicken, die sehen interessant aus.


    Gruss Raphael

  • Hallo Raphael

    Ich schicke dir zu.....

    Merci BG Andy

  • Hallo Schupfi


    Ganz ehrlich, keine Ahnung :)

    Ich habe dieses Jahr praktisch keine Psathyrellas gefunden und habe einfach Lust drauf eine zu sezieren (sofern es wirklich eine ist).

    Gut möglich dass es am Ende doch Ps. piluliformis ist.


    Gruss Raphael

  • Hi.


    Oki doki, schadet ja auch nicht und dann kann man das cf. hoffentlich auch wegtun.

    Bei mir im Auwald habe ich heute auch noch ein paar davon gesehen, ansonsten war's da aber leider bereits sehr dünn mit den Funden, abgesehen von Helmlingen, die nicht so meins sind.


    Achso und Glückwunsch natürlich, Andy!


    LG.

  • Vielen dank euch allen für die Glückwünsche....

    BG Andy

  • Danke schon mal für deine Mühe Raphael , bin gespannt.

    Ich habe sie vor 3 Jahren mal gefunden und im pv wurde bestätigt . Die hier sind nicht ganz so ganz Kontrast reich wie mein damaliger Fund aber „was besseres viel mir/uns nicht ein“….

    Bin gespannt .

    Lg jens

  • Hallo Clavaria Raphael

    Soll ich Sie trocknen oder in Alu einwickeln und zusenden, bin heute noch Frischmaterial besorgen.

    BG Andy

  • Hallo,


    Andys bestandenen Prüfung zum Pilzkontrolleur

    Hoppla, da versteckte sich etwas nicht unwesentliches zwischen den Zeilen. Herzlichen Gkückwunsch, Andy!


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • MoinMoin!


    Da schließt man sich doch mit Freuden an: herlichen Glückwunsch, Andy!


    Das ist verdient, meiner Ansicht nach. :thumbup:


    Obwohl...

    ... #2 könntest du nochmal überprüfen. Ich bin ziemlich sicher, daß der kein orangenes Velum hat und auch kein grünliches Fleisch.

    Aber grundsätzlich egal, Hautkopf ist Hautkopf, odr?



    Lg; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Oh je Jens...... Wollte eigentlich den PK nicht an die grosse Glocke hängen 🙈


    Aber mein Erfolg ist auch ein Teil durch dieses Forum möglich geworden und da kann ich euch allen nur danken...🙏

    Durch die tollen Beitrage und Korrektur habe ich viel mitgenommen und gelernt. Auch hierzu herzlichen Dank für all jene die hier jeden Tag Fragen beantworten und Hinweise geben zu bestimmten Themen. Ich möchte eigentlich niemand hier im speziellen hervorheben, jeder braucht es um all die Fragen zu beantworten. Jeder hier hat seine Stärken/Schwächen und das schätze ich an diesem Forum sehr.

    Um den PK zu absolvieren benötigt es verschiedene Puzzleteile.

    - Mitglied in einem Pilzverein oder auch zwei ....wie bei mir

    - viele Bestimmungsabend besuchen

    - Vernetzung mit erfahrenen Pilzsammler

    - Ausstausch mit gleichgesinnten -> Gell Jens 😉

    - viel im Wald und FK sammeln versuchen zu bestimmen, am anfang mit einfachen Gattungen starten -> Erfolgserlebnis ist wichtig!

    - viel, viel lesen interessant Pilz Literatur

    - Gattungslehre, Merkmale verinnerlichen

    - ein sehr verständnisvolles Umfeld, nach Pilz gibt es in dieser Zeit nicht mehr viel anderes 😉

    - Ausdauer, Fleiss, Geduld und was wohl das wichtigste ist -> Leidenschaft für Pilz 🍄🍄


    Erste Etappe erreicht, nun werde ich mich auch noch in die Mikroebene vorwagen.🧐

    Es wird sicher nicht einfacher, aber ich freue mich auf diese Herausforderung.


    Ich wünsche euch allen weiterhin viel Freude und Spass in der Welt der Fungi. BG Andy

  • Hallo zusammen


    Inzwischen sind die getrockneten Pilze bei mir eingetroffen. Hier zwei Mikrobilder:


    Sporen sehr klein, etwa 5-6 x 3-4 µm


    Cheilozystiden bauchig bis breit spindelförmig


    Fazit: Ihr lagt alle richtig, es ist Psathyrella piluliformis.

    Geschlüsselt nach Örstadius 2015. Mit so kleinen Sporen kann man da die Auswahl stark eingrenzen, es kommen nur zwei Arten in Frage:

    - Ps. piluliformis, bevorzugt Laubholz, Geruch unauffällig

    - Ps. fragrans, bevorzugt Nadelholz, Geruch meist auffallend süss

    Einen auffälligen Geruch hättet ihr sicher erwähnt, damit scheint mir die zweite Alternative sehr unwahrscheinlich.


    Schade, dass es nichts besonderes war...


    Gruss Raphael

  • Trotzdem vielen Dank Raphael für deine Mühe.... Es kommt bestimmt wieder mal etwas seltenes.... BG Andy

  • Da bin ich mal kurz im Urlaub mit wenig Zeit fürs Forum, so dass es gerade mal für ein kurzes Durchhuschen durch ein paar Threads reicht, und dann entgehen mir so entscheidende Entwicklungen:

    auf Andys bestandenen Prüfung zum Pilzkontrolleur anzustossen

    Herzlichen Glückwunsch, Andy!!! 🎆✨

    Zwar verspätet aber dennoch von Herzen.

    ... #2 könntest du nochmal überprüfen. Ich bin ziemlich sicher, daß der kein orangenes Velum hat und auch kein grünliches Fleisch.

    Aber grundsätzlich egal, Hautkopf ist Hautkopf, odr?

    Die Bemerkung verstehe ich nicht. Das klingt für mich so, als hättest du auf C. malicorius abgezielt, mit dem grünlichen Fleisch und dem orangenen Velum. Aber die Bestimmung ging doch von C. cinnamomeus aus. Das verwirrt mich jetzt total :/


    Beste Grüße

    Sabine

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.