Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k mal aufgerufen und enthält 25 Antworten

Honnig Pilze?

  • Hallo, und warum soll das Honiggelber Hallimasch sein? Welche Merkmale sind für dich ausschlaggebend? Das kann auch eine andere Art sein

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallimasche bitte nie roh essen !

    ich glaube nur weil dieser User nicht so gut deutsch kann, ist der deshalb geistig gehandigcapt - ich wäre bei manchen total gepflegt geschriebenen Anfragen glücklich über das Niveau der Präsentation, solche Fotos, eine ziemlich gute Erst-Diagnose - die Perons frägt ja nicht einfach Pilz essen - ja nein ? sondern kennt die Gattung und hat gleich den richtigen Tipp, und vielleicht vom Handy aus wenig Lust einen ganzen Roman in einer völlig fremden Sprache zu tippen. Das ist so, als ich früher in China öfters was gefragt habe, das muss genau so geklungen haben.


    Und ich hoffe jetzt dann einmal Schluss mit dem Thema, denn sonst werde ich echt grantig. Wie arrogant seid ihr eigentlich. "Was sind Honnig Pilze" , woran machst du das fest ?? frag die PSV, die schon mal dropt, dass Stockschwämmchen weiß absporen.

    Und dann noch die Bemerkung bitte nicht roh essen. Also wo bin ich denn hier gelandet? Das ist doch beschämend!


    LG Rotschild

  • Das untergriffige Statement von tinup - ich würde "ausrasten" - auch noch zu liken, macht die Sache nicht besser, Fuddler.


    Wenn hier von Beginn an, in diesem Thread etwas auffällt ist eine Überheblichkeit und Arroganz, die ich mir so sicher nicht länger ansehe.


    Viel Spaß noch bei eurem Zwergenaufstand.

  • Hiatamandl


    Hallo Frank - den Thread kann man ja wohl vergessen, da kommt nichts vernüftiges mehr raus.


    Auch möchte ich an dieser Stelle bekannt geben, dass ich mich verabschiede. Ich habe wirklich besseres zu tun, als in diesem Kindergarten mit zu wirken.


    Und falls das nicht klar ist was ich meine: hier noch einmal für alle, die nicht schnell sind.


    Es ist wohl klar, was in der Anfrage gemeint war - anstatt auf die Anfrage einzugehen wird auf den mangelhaften Deutschkenntnissen herumgehackt.


    Dann stellt eine Pilzberaterin, die ihren Titel längst zurückgeben sollte, lächerliche Fragen anstatt einen konstruktiven Vorschlag zu machen.


    Und dann muss ich mir auch unterstellen lassen, ich würde "ausrasten".


    Mein Bedarf an dem Pilzforums-Diskussion ist damit wieder hinreichend gedeckt für die nächsten Jahre.


    Also es hat mich sehr gefreut.


    Ich hab die Löschung meines Accounts beantragt. Unwiderruflich.


    Mit freudlichen Grüßen, Rotschild.

  • Hallo Rotschild,


    Ich weis nicht ob du dies noch lesen wirst.


    Ich verstehe deine Argumente und kann nachvollziehen warum die diese Beiträge ärgern. Aber ich glaube auch, dass es weder Gelbfieber noch Veronika Weisheit so gemeint haben wie du es interpretierst.


    Schade, dass du gehst, deine guten Beiträge werden mir fehlen.:(


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hallo, und warum soll das Honiggelber Hallimasch sein? Welche Merkmale sind für dich ausschlaggebend? Das kann auch eine andere Art sein

    Hallo

    Ja, ich finde die Zweifel berechtigt. Interessant wäre, ob alle vom gleichen Fundort sind. Das bisschen Gelb auf dem Hut ist nicht unbedingt ausreichend für einen Honiggelben. Das kann aber dem Speisepilzsammler egal sein.

    Grüße von der Insel Rügen

  • Servus VSFLN,


    keine Ahnung was da los ist.


    Das sind schon alles Hallimasch. Ob sie für dich essbar sind, wissen wir leider nicht. Letztlich musst die diese Frage selbst für dich beantworten und das Risiko abwägen. Wenn es blöd läuft, musst du mit Magen/Darmbeschwerden rechnen. Es gibt viele Menschen, die Hallimasch nicht vertragen und grundsätzlich wird empfohlen sie lange zu garen. Übrigens würde ich dir raten, Pilze immer möglichst "sauber" zu sammeln. Denn wenn du die so zubereitest, wird es ordentlich knirschen.


    Cheers!

  • Hallo zusammen,

    auf den ersten beiden Bildern könnte es sich um den Honigpilz ;) handeln, A. mellea.

    Der Hut hat nur feinste Schüppchen, eine dunklere Mitte und einen hellen, weißen Rand.

    Der Stiel mit dem Ring (wie ein Trichter hängend) würde auch passen, mit der einen Ausnahme, dass die Stiele sich nicht nach unten verjüngen, was sie tun sollten!

    Büscheliges Wachstum haben andere Hallis auch.

    LG Rigo

  • Hallo Rotschild,


    vermutlich bist du gerade eine Runde im Wald unterwegs und versuchst, deinen Ärger ein wenig verrauchen zu lassen und liest hier sowieso nicht mehr rein.


    Aber ich muss zugeben, dass ich mich - nachdem ich den ganzen Thread in einem Rutsch gelesen habe - gefühlt habe, wie vom Bus überfahren.


    Und zwar weil auch ich deine Reaktion als maßlos überzogen empfunden habe. In allen anderen Threads bisher - selbst in dem völlig entgleisten, du weißt bestimmt, welchen ich meine, habe ich dich als relativ ruhig und besonnen formulierend wahrgenommen. Schon bevor ich @tinups Posting gelesen habe, habe ich mich gefragt, ob du heute mit dem falschen Bein aufgestanden warst.


    Ich finde es zwar super, dass du eine empfundene Diskriminierung nicht so stehen lassen willst. Aber eine kurze Nachfrage, ob du das richtig verstanden hast, bevor du jemandem vor den Bug schießt, hätte ich schon passend gefunden (ähm, nunja, wobei ich zugeben muss, dass ich auch schon mal einer Userin hier vor den Bug geschossen habe, weil ich auch eine Bemerkung in den falschen Hals bekommen habe und dachte, das könne ja wirklich nur auf diese eine Art verstanden werden - aber wir haben das dann offline klären können, und ich musste mich nicht wutentbrannt abmelden...).


    Jedenfalls schließe ich mich Thiemo an, dass die Nachfragen sicherlich weder diskriminierend noch überheblich gemeint waren.


    Was vielleicht daran liegt, dass ich für beide Fragen auch eine Basis sehe. Denn als ich den Threadtitel gelesen habe, habe ich mich auch gefragt, was das denn sein soll. Bei mir hat es dann (nach peinlich langen Sekunden...) noch "klick" gemacht, nachdem ich die Pilze gesehen habe, bei denen mir auch der Honiggelbe Hallimasch in den Sinn kam. Aber ich könnte es auch gut nachempfinden, wenn es eben nicht "klickt".


    Und die Nachfrage, warum es Honiggelbe sein sollen, hätte auch von mir kommen können. Denn bei einem gelben Hallimasch kommt mir schon als erstes der Honiggelbe in den Sinn. Aber den Zwiebelfüßigen sehe ich auch oft mit starkem Gelbanteil (dafür wären mir hier die Stiele zu schlank), und beim Honiggelben haben die Exemplare, die ich bisher gefunden habe, deutlich gelbere Ringe gehabt. Ob es dann noch einen dritten gelben gibt, hätte ich nicht so parat gehabt, und deshalb wohl nachgefragt. Weil ich das eigentlich meistens mache, wenn ich nicht weiß, woran andere Nutzer bei einem Bild eine konkrete Art festmachen. Hat aber bei mir nichts mit Überheblichkeit zu tun, und bei der lieben Veronika sicher auch nicht.


    Deine Beiträge hatten mir bisher viel Spaß gemacht, und ich fände es echt schade, wenn du nicht zurückkämest, aber falls doch, wünsche ich dir weiterhin viele schöne Pilze.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Jeder Mensch hat seine Trigger, man muss nur selbst einmal Diskriminierung erlebt haben, vielleicht, weil man lange im Ausland lebte mit Sprachbarrieren, und schon triggert einen jede Situation extrem, bei der man auch nur denken könnte, es wäre diskriminierend. Es braucht viel Selbstreflexion seine Trigger zu erkennen und besonnen zu reagieren. Je nach vergangenen Erlebnissen kann das mal mehr mal weniger schwer sein.


    Ich hoffe du liest hier doch noch einmal die sehr freundlichen und auch verständnisvollen Antworten und kommst vielleicht sogar wieder zurück. Es ist sehr schade, wenn du gehst.


    Mein erster Gedanke, nachdem ich im Internet keine "Honnig Pilze" gefunden hatte, war falsche Schreibweise. Ich habe mich dann gefragt, warum nicht kurz die Pilzart gegoogelt wurde, da ich es selbst grundsätzlich so mache (Ich weiß ja auch nicht wie die alle geschrieben werden, schon gar nicht bei den ganzen lateinischen Namen), mir wurde aber auch sofort klar, dass nicht jeder das zu jeder Zeit tun kann. Wenn ich gerade im Wald rumstehe und Fotos mache, google ich auch nich gleich was ich hier vor mir habe. Und man muss in etwa wissen wonach man sucht. "Gelber Pilz" nützt einem als Eingabe ja auch nichts...


    Wirklich arrogant erschien mir das Forum hier bisher nicht. Bei meinem Steinpilz war es mir peinlich, nachzufragen, weil ich dachte den kennt doch bestimmt jeder, aber es war halt mein Erstfund. Mir wurde aber freundlich geantwortet. Ich finde es bisher wirklich nett hier :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.