Pilze XXL

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 2.394 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (23. November 2022 um 13:56) ist von Emil.

  • Hallo zusammen

    Ich denke viele hier haben schon mal aussergewöhnlich grosse Pilze gefunden, die grösser waren, als ihre typischen Artgenossen. Ich dachte mir wir könnten hier einen Thema starten, in dem jeder seine Fotos mit aussergewöhnlich grossen Exemplaren präsentieren kann. Ich hoffe so ein Thema existiert nicht schon.

    Ich mache mal den Anfang mit einer Krausen Glucke - Sparassis crispa, die ein Kollege beim Pilzseminar in Hornberg gefunden hatte. Da ich in Hornberg zum ersten Mal Krause Glucken gesehen habe und ich nicht wusste wie gross diese normalerweise werden, war mir zuerst gar nicht so bewusst, dass diese aussergewöhnlich gross war, bis immer mehr über deren Grösse staunten. :) Aber hier nun das Foto:


    Es würde mich freuen, wenn ihr auch ein paar XXL-Funde hier präsentieren könntet.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo Benjamin

    Gute Idee, bin gespannt......

    Ich finde immer wieder sehr grosse Pfifferlinge -> Amethyst-Pfifferling (Cantharellus amethysteus)

    Bei uns....

    BG Andy

  • Hallo,

    solch einen Riesenpfifferling der selben Art hatte ich vor ein paar Jahren auch einmal.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Zusammen


    diesen riesigen Hexenröhrling habe ich im September gesehen, Qualität wurde ja nicht angefragt..😊

    Beste Grüsse

    Corinne


    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Diesen Sommersteinpilz habe ich vor gut zwei Wochen gefunden:


    Ich war nicht der erste. Vor mir hatte jemand eine Ecke rausgeschnitten.

  • Hallo,

    Vor mir hatte jemand eine Ecke rausgeschnitten.

    der hat bestimmt geprüft ob er noch zu verwerten ist und das verneint.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo

    Der hier ist zwar nicht ganz so groß, dafür war die Zuordnung umso leichter

    Während diese hier definitiv die größten waren, die ich bisher gesehen habe

    Genau wie dieser ca. 24 cm breite

    Viel Spaß beim schauen

    Gruß Bernhard

  • Hallo, außergewöhnlich große Pilze habe ich schon viele gefunden, aber keiner hat mich so fasziniert wie diese

    Lorbeer-Nacktbasidie (Laurobasidium lauri) auf La Palma

    LG Emil

  • Eine megagroße Herbstlorchel (letztens hat jemand schon eine große im Forum gepostet)

    hier meine Lorchel am Wegerand, im Vergleich mit dem Tannenzapfen, die hat schon jemand vorher aus dem Boden gerissen,

    im Bild sieht man im oberen Bereich 4 Lorcheln die normal wachsen. Geiles Jahr

    Grüße

    Porli


  • Ich habe dieses Jahr schon einige Riesen - Exemplare gesehen, nur nicht alle fotografiert. Bisher sind die mir noch nicht so aufgefallen. Einige Pilze wachsen, und wachsen und wachsen. Wunderschön:)

    Grüssle, Julia:)

  • Hallo, wie riesig dieser Zundi ist, erkennt man an dem Mensch der darunter steht :P:wink::cheeky:

    LG Emil