Hallo, Besucher der Thread wurde 14k mal aufgerufen und enthält 17 Antworten

Pilzrätsel 20 Pilze ... jetzt geht´s los

  • Liebe Pilzfreunde, auf Juttas Idee gibt es eine Rätselecke und ich starte gleich mal los mit 20 Arten (giftige, ungenießbare und essbare) ... Ich hoffe auf hohe Trefferquote, wenn nicht macht es auch nichts, man lernt nur dazu!
    Und wenn ihr mal mehrere Pilze habt, her damit und ab in die Rätselecke, macht sicherlich vielen Spaß!


    Los geht´s.... :P Pilzrätsel 20 Pilze ...
    Auflösung erst am Sonntag Abend!


    Pilzfund vom 18.07.2013 Nachmittag


    Es wird euch allen sicherlich sehr schwer fallen, sie zu bestimmen. Die Ursachen sind sicherlich: Pilze teils sehr überaltert und ausgetrocknet, Stiel fehlen oder sind unvollständig, Hutfarbe kaum erkennbar und vieles mehr!
    Wer 50 % erreichen kann verdient die Note 1!
    Ich habe mich selber getestet und würde höchstens 7 erkennen, bei weiteren 5 müsste ich raten und den Rest könnt ihr euch denken... dazu braucht man diesmal wahrhaftig Hellseherfähigkeiten!
    Viel Spaß dabei! Auflösung folgt am Sonntag in Form von 20 Links zu den genauen Pilzbezeichnungen! Habe diese natürlich schon fertig, sonst wüsste ich womöglich selbst nicht mehr welcher Pilz es war, so schwierig sind sie!
    Leider wächst sehr wenig und ich hoffe, dass beim nächsten Pilzrätsel es wieder heißt 50 Speisepilze oder so...

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,


    ich versuche es einmal ohne Garantie:D.


    1. Pfefferröhrling (Chalciporus piperatus)
    8. Flocki (Boletus erythropus)
    9. Stink-Täubling (Russula foetens)
    12 Grauer Wulstling (Amanita excelsa)
    13 Pfifferling (Cantharellus cibarius)
    15 Fleischroter Speise-Täubling (Russula vesca)
    16 Bereifter Pfifferling (Cantharellus subpruinosus)
    17 Narzissengelber Wulstling (Amanita gemmata)
    20 Nadel-Käsepilzchen (Marasmius wettsteinii)
    Nummer 3 könnte irgend ein Düngerling oder Kahlkopf sein, ich tendiere aber zum ersten.
    Nummer 5, 7, 11, 14 und 19 sind Täublinge (ohne genauere Angaben unbestimmbar).



    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Wolfgang,


    wie du schon selbst sagst, ist die Bestimmung teilweise kaum möglich.
    Ich sage Folgendes:
    1. Pfefferröhrling
    2. Perlpilz
    3. Hut vom Scheidenstreilling (wegen der Hutriefen)
    4. ein Helmling oder Düngerling
    5. nicht bestimmbarer Täubling
    6. vielleicht Spindeliger Rübling
    7. Perlpilz
    8. Flockenstieliger H.
    9. nicht bestimmbarer Täubling
    10. und 11. ebenso
    12.Grauer Wulstling
    13.Gemeiner Pfifferling
    14.nicht bestimmbarer Täubling
    15.Speisetäubling (manchmal ist auch der Frauentäubling in jungem Zustand so)
    16.Bereifter Pfifferling
    17.Narissgelber Wulstling
    18.ein Risspilz?
    19.nicht bestimmbarer Täubling
    20.alter Kiefernzapfenrübling


    Bin gespannt, wer 50% erreicht, der hat heute schon meinen Respekt.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Ratefreunde,
    Mein Wissen an Pilzen befindet sich noch "im Stadium des Wachstums":wink:
    Ich habe jetzt nicht in ein Buch geschaut, sondern wirklich nur anhand der Bilder versucht, die Pilze zu benennen:


    3. Rübling, breitblättriger (die gibt es z.zt. so viel)
    4. Helmling ?
    8. ganz klar ein "Flocki"
    9,15,17. Täublinge
    12. grauer Wulstling
    13 und 16. Pfifferlinge


    Die anderen Pilze kann ich nicht zuordnen :rolleyes:, auf alle Fälle keine 50 % :cool:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Nur Mut Jutta - als ich angefangen habe, habe ich aus meiner erzgebirgischen Heimat durch meinen Vater den Perlpilz, den Kahlen Krempling (der wurde damal noch viel gegessen), den Steinpilz, die Marone u. den Butterpilz gekannt. Heute kenne ich ca. 80 Arten an Gift-u. Speisepilzen. Nur wer richtig Geduld hat und von Pilzen fasziniert ist, der bleibt auch an dem Thema dran.


    Ein schönes Wochenende

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo,
    Pilze nach Bild ist so nicht meine Sache , ehrlicherweise sehe ich da nur Fragezeichen....
    Aber dann halt die , welche ich zu kennen glaube :
    1 Pfefferröhrling
    8 Flockenstieliger Hexenröhrling
    12 Perlpilze
    13 Pfifferlinge
    20 Fichtennadelschwindling
    Ich weiß , ihr habt viel mehr , aber ich mach trotzdem mit. Dabeisein ist alles.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • @ Weisheit: "Nur Mut Jutta.............."


    Danke für Deine Worte ;)
    Ich versuche halt jedes Jahr mein Wissen um ein bis zwei Pilze zu erweitern.
    Bin halt nicht unbedingt jemand, der die Schwammerl nach wissenschaftlichen Kriterien bestimmt.
    Wünsche auch Dir ein schönes WE.

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo !
    ich nutze auch die Gelegenheit um mich mal etwas zu blamieren :) ich liebe Rätsel Danke Wolfgang :)



    1: Pfefferröhrling
    2: Perlpilz
    3: Streifling A. fulva
    4 : Samthäubchen
    5: Täubling evtl. Ockertäubling
    6: Spindeliger Rübling
    7 : Perlpilz
    8 : Flocki
    9: Speitäubling
    10: Ockerfarbener Trichterling
    11 :Frauentäubling
    12 :Grauer Wulstling
    13: Pfifferling ( C. cibarius )
    14 :Täubling
    15:Speisetäubling ( R. vesca )
    16: Pfifferling blasser ( C. pallens )
    17 :Narzissengelber Wulstling
    18: Cortinarius
    19:Schwarztäubling
    20:Rosshaarschwindling
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von Harry ()

  • Blamieren Harry- Puh Super! @ auch Veronika - WAHNSINN!
    Könnte ich nicht so gut... so viele Treffer... der Wahnsinn bei dem wenig aussagefähigem Bild! Klasse erst mal bis morgen, erst dann folgt die Auflösung!
    :whew:


    ... ihr könnt ja noch weiter raten.... ich sag mal nicht´s!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,
    die Idee mit den Pilzrätsel finde ich erst einmal ganz genial.Ich möchte hier jetzt nicht nachschreiben was teilweise schon erkannt worden ist sondern noch mal einen Vorschlag zu dieser ganz genialen Idee machen.Ich persönlich würde es für gut betrachten wenn man das Pilzrätsel auf mehrere Fotos verteilen würde um mehr markante Erkennungsmerkmale erkennen zu können.Das könnte eine ganz tolle Sache werden die es hier im Netz wohl noch nicht gibt.
    Wäre schön wenn sich noch andere Pilzfreunde dazu äußern würden.
    Gruß Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

  • Zitat von Gerhard pid='3228' dateline='1374345056'

    Hallo Wolfgang,
    die Idee mit den Pilzrätsel finde ich erst einmal ganz genial..Ich persönlich würde es für gut betrachten wenn man das Pilzrätsel auf mehrere Fotos verteilen würde um mehr markante Erkennungsmerkmale erkennen zu können.Das könnte eine ganz tolle Sache werden die es hier im Netz wohl noch nicht gibt.
    Wäre schön wenn sich noch andere Pilzfreunde dazu äußern würden.
    Gruß Gerhard


    Hallo zusammen !
    ich finde die Idee von Gerhard super
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo zusammen,
    ich schließe mich dem Vorschlag von Gerhard an;:agree:
    vielleicht wäre es auch gut, wenn nicht gleich sooooo viele Pilze erraten werden sollen; :wink:
    Die Motivation mitzuraten liegt dann sehr wahrscheinlich auch höher.

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Gerhard und alle anderen Pilzfreunde,
    na da habt ihr natürlich recht, für mich kein Problem, habe seit letzter Woche Kabel mit 100 000 Kbits/s, da jage ich mal die anderen gemachten Fotos hoch. Ich hoffe ich habe genügend Aussagekräftige gemacht.


    Jetzt wird´s leichter!


    Jegliche Berichtigung erlaubt!
    Ergänzt einfach euren Beitrag!


    Auflösung heute Abend! :)

  • Wolfgang:


    Hallo,
    die Spannung steigt und ich glaube, dass jeder genauso neugierig ist, wie ich
    :wink:


    Was verstehst Du eigentlich unter:
    "Auflösung heute Abend! "
    Wir haben schon fast 20.00 Uhr?????:hmmm:
    Fühle Dich nicht unter Druck gesetzt, gell :D

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Es wird euch allen sicherlich sehr schwer gefallen sein. Die Ursache ist sicherlich, die Pilze waren teils sehr überaltert und ausgetrocknet.


    Wer 50 % erreichen kann verdient die Note 1!
    Veronika und Harry GRATULATION 50% und mehr... :graduate:



    1. Pfefferröhrling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Pfefferroehrling.htm
    2. Perlpilz http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Perlpilz.htm
    3. Grauhäutiger Scheidenstrifling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/GrauhautigerSS.htm
    4. Langstieliges Samthäubchen http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/LangstSamt.htm
    5. Heringstäubling http://www.123pilze.de/DreamHC…ockerHeringstaeubling.htm
    6. Gemeiner Wurzelschnitzling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/GemeinerWurz.htm
    7. Stinktäubling http://www.123pilze.de/DreamHC…nktaeublingscharf2004.htm (alt, ausgedörrt)
    8. Flocki http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Flocki.htm
    9. Apfeltäubling http://www.123pilze.de/DreamHC…ad/Apfeltaeubling2004.htm
    10. Milder Wachstäublinmg http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/MilderWachs.htm
    11. Wieseltäubling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Wieseltaeubling.htm
    12. Grauer Wulstling http://www.123pilze.de/DreamHC…d/GrauerWulstling0904.htm
    13. Echter Pfifferling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Pfiffi.htm
    14. Weinroter Graustieltäubling http://www.123pilze.de/DreamHC…ad/WeinroterGraustiel.htm
    15. Speisetäubling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Speisetaubling.htm
    16. Bereifter Pfifferling http://www.123pilze.de/DreamHC…eifterPfifferling1004.htm
    17. Narzissengelber Wulstling http://www.123pilze.de/DreamHC…issengelberWuelstling.htm
    18. Rübenfüßiger Risspilz http://www.123pilze.de/DreamHC…ebenfuessigerRisspilz.htm
    19. Kohlentäubling, Kohlenschwärztäubling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Kohlentaeubling.htm
    20. Stinkschwindling http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Stinkschwindling.htm


    Es wird euch allen sicherlich sehr schwer gefallen sein.pdf

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,


    es ist schön, dass doch einige Pilzfreunde beim Rätsel mitgemacht haben :wink:


    Besondere Gratulation verdienen Veronika und Harry 50% und mehr
    Das ist schon TOLL :agree:.


    Bin mal aufs nächste Rätsel gespannt :cool:


    Noch ein Tipp:


    Der Mensch ist dahingehend gepolt, dass er sich maximal 5 Dinge merken kann:D

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Wolfgang,


    da hast Du sicherlich bei Nummer 7 und 9 etwas verwechselt. Letzterer sieht eigentlich wie ein typischer junger Stinktäubling aus. Bei Nummer 7 fehlt ja jegliche Riefung.


    Anders herum glaube ich Dir.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg, Nr. 9 ist leider sehr alt um ihn per Bild sicher erkennen zu können, hier sicherlich fast unmöglich, war schon ziemlich am Verrotten. Der Geruch, Farbe und Stiel war mal klarer zu erkennen. Der Transport bei so großer Hitze hat ihm leider den Rest gegeben. Die Riefung muss nicht immer deutlich sein, vor allem wenn die Trockenheit ihm alles zusammen-zog. Er hatte mal welche... denke ich?? Bei ihm bin ich mir nicht 100% sicher, aber nach dem Geruch (fischig) und den entsprechenden Farben, gegabelte Lamellen sowie scharfer Geschmack kann ich mir keine andere Art vorstellen! Denke schon er war´s!
    ------------
    Und der junge Apfeltäubling ist 100% richtig, anfänglich schärflich und schnell wieder nachlassend, wattig-hohler Stiel. Standort Kiefer, na da habe ich ja keinen Zweifel, den habe ich sogar noch ein zweites Mal im Seminar erläutert... er lebte auch noch am nächsten Tag und kam in die Pilzsuppe !
    Früher hatte ich bei Apfeltäublinge so meine Zweifel, weil sie etwas schärflich sind und die roten Hutfarben lassen ihn gern Richtung Speitäublinge vermuten. Wer sie aber kennt und lange immer wieder gekostet hat, weiß den Unterschied schnell zu erkennen (REINE ÜBUNGSSACHE)!
    Übrigens! Ein hervorragender Speisepilz!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.